Eltern

Zahnreinigung beim Baby

Von  | 

Die Zahnreinigung beim Baby sollte nicht unterschätzt werden. Bereits beim ersten Zahn ist richtiges Putzen und Pflegen unerlässlich.

Babys erster Zahn ist etwas ganz Besonderes. Deshalb sollte er auch gut gepflegt und gereinigt werden. Nur so kann er schön und gesund bleiben. Dasselbe gilt für die Zähne, die jetzt relativ bald nachkommen werden. Denn mit der richtigen Reinigung der Milchzähne beim Baby legen Sie einen gesunden Grundstein für die zweiten Zähne.

Zahnreinigung beim Baby: Karies vorbeugen

Wenn Babys Probleme mit den Milchzähnen haben, liegt das meist an einer ungesunden Ernährung. Zucker und Säuren greifen die Zähne an und können Karies verursachen. Deswegen muss Ihr Baby aber nicht ganz auf Süßigkeiten verzichten. Die beste Zeit dafür ist nach dem Essen und vor dem Zähneputzen. Auch gesüßte Getränke sind schädlich für die Zähne. Verzichten Sie besser auf gesüßte Tees oder Säfte – besonders aus der Trinkflasche. Denn durch das Saugen am Nuckel kommen die Zähne ständig mit Zucker in Berührung, wodurch Karies noch schneller auftreten kann.

Tipps für die Zahnreinigung beim Baby

Bei der ersten Zahnreinigung ist es wichtig, dass Sie sich Zeit lassen. Führen Sie Ihr Baby langsam und ruhig an die Sache heran. Ständige Ermahnungen Ihrerseits führen nur dazu, dass Zähneputzen zu einer unliebsamen Sache wird. Und darauf haben Kinder besonders wenig Lust. Machen Sie doch ein Spiel daraus. Reinigen Sie sich gegenseitig die Zähne. Machen Sie lustige Geräusche beim Putzen. Fahren Sie gemeinsam mit der Zahnbürste über Babys Zähne. Ihr Baby kann auch versuchen sich selbst die Zähne zu putzen. Sie können ja am Schluss noch einmal gründlich darüber fahren. Beginnen Sie auch frühzeitig mit den Besuchen beim Zahnarzt. So können Sie Ihr Kind mit der dortigen Umgebung vertraut machen und ihm die Angst nehmen.

Kaufen Sie Ihrem Baby eine eigene Zahnbürste für die Zahnreinigung! Denn Sie können Karies aus Ihrem Mund an Ihr Kind weitergeben.

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.