Eltern

Sanftes Mommy Makeover nach der Schwangerschaft

Von  | 

Eine Schwangerschaft ist ohne Zweifel eine wunderbare Zeit – Mutter zu werden, ist anschließend das größte Geschenk für eine jede Frau. Doch eine jede Schwangerschaft und auch jede Geburt hinterlassen Spuren. Sowohl die Bauchdecke als auch die Brust müssen eine Menge durchmachen. Wer sich anschließend nicht um Rückbildungsgymnastik oder Sport kümmert, wird über kurz oder lang die Konsequenzen tragen müssen. Der Bauch und oft auch der Busen sind schlaff, manchmal auch etwas unförmig und offerieren ein unschönes Gesamtbild. Doch für all diese Gegebenheit gibt es eine Lösung: das Mommy Makeover.

Was ist ein Mommy Makeover?

Bei einem Mommy Makeover wird der Körper wieder in eine ansprechende Form gebracht. Mit Hilfe von beispielsweise Eigenfett oder Silikon kann eine kleine oder erschlaffte Brust wieder aufgebaut werden. Auch eine Bauchdeckenstraffung sorgt für ein ästhetischeres Gesamtbild. Hängendes Gewebe wird angepasst, geplatzte Äderchen im Bereich der Beine werden beseitigt und Besenreiser gänzlich entfernt. Es gibt eine Menge Baustellen, die der Körper nach einer Schwangerschaft aufweist – das bedeutet jedoch noch lange nicht, dass Frau auch mit diesen Umständen leben muss. Während ein Busen jedoch mit einem Push up BH und ein unschöner Bauch vielleicht mit einem Bauchweg-Höschen verdeckt werden können, bleiben im Sommer oft die unschönen Zeichen der Schwangerschaft an Beinen und Armen erkennbar.

Aestomed Ambulatorium Wien hat es sich daher zur Aufgabe gemacht an Müttern und Frauen, die unter Besenreisern, roten Adern oder schlaffer Haut leiden, ein sanftes Mommy Makeover vorzunehmen. Im Gegensatz zu einer Brust- oder Bauchstraffung können kleinere Schönheitsmaßnahmen nämlich schneller und gezielter behandelt werden.

Was ist unter einem sanften Mommy Makeover zu verstehen?

Zu einem Mommy Makeover zählen oft die größeren Eingriffe. Ein Bruststraffung oder Bauchdeckenstraffung werden jedoch im Rahmen einer Operation mit Vollnarkose, stationärem Aufenthalt und einer aufwendigen Nachversorgung vollzogen. Bei einem sanften Mommy Makeover geht es methodisch um die kleineren Dinge, die vielleicht nicht so schwerwiegen, dennoch Frau wieder zu einem gänzlich neuen Lebensgefühl verhelfen.

Besenreiser

Unter Besenreiser (auch als Couperose bekannt) versteht man rote Äderchen, die überall am Körper erscheinen können. Zumeist finden sie sich jedoch im Gesicht oder an den Beinen an. Mittels Laser lassen sich die unschönen Krampfadern großflächig behandeln, sodass die Verfärbungen verschwinden und nichts als makellose Haut zurückbleibt.

Hyaluronsäure

Die Zeichen der Zeit und Müdigkeit einfach ein wenig reduzieren – das lässt sich ganz einfach mit einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure bewerkstelligen. Der körpereigene Stoff wird hervorragend vertragen und hinterlässt ein frischeres und jugendlicheres Aussehen. Genau richtig, nach vielen durchtanzten Nächten mit Kind und Kegel.

Hautverjüngung

Lange Nächte, anstrengende Tage – das zehrt an jeder Mutter. Mit der Hautverjüngung lassen sich Gesicht, Dekolleté, Hautunreinheiten, Pigmentflecke, Dehnungsstreifen und vieles mehr behandeln. Dazu wird das AURORA SR-Licht bei Aestomed verwendet, welches auch kleine Fältchen beseitigt und somit für einen Frische-Kick sorgt.

Mommy tut etwas für sich

Nicht immer ist somit ein großes Mommy Makeover notwendig. Wer auf größere Eingriffe verzichten möchte, jedoch ein paar Kleinigkeiten verändern will, der ist mit dem sanften Mommy Makeover überaus gut beraten. Hierbei werden zumeist Laserbehandlungen, Medical Needling und einige andere Varianten angewandt, die schnell und effektiv Resultate erbringen.

Doch warum soll das alles überhaupt genutzt werden? Der Trend, der in den USA aufblühte, kommt auch langsam in unsere Gefilde. Es soll den jungen Müttern zeigen, dass man nicht zwangsläufig mit den Hinterlassenschaften einer Schwangerschaft leben muss. Mit einigen Anwendungen lassen sich die Spuren von Geburt und langen Nächte gezielt minimieren. Mittlerweile erfreut sich der Trend reger Beliebtheit, möchte sich Frau einfach irgendwann wieder wohl in ihrer Haut fühlen. Ganz nebenbei ist auch eine Mutter eine Frau, die sich gelegentlich attraktiv fühlen möchte. Mit dem Mommy Makeover ist dies fortan kein Problem mehr.

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.