Erfrierungen und Unterkühlung beim Baby

Erfrierungen bei einem Baby und Unterkühlung

Erfrierungen und Unterkühlung beim Baby

Immer wieder sind Babys von Erfrierungen und Unterkühlung betroffen. Erwachsene wärmen sich bei Kälte durch Zittern. Im Gegensatz dazu ist dies Babies noch nicht möglich. Zusätzlich ist die Hautoberfläche im Verhältnis zu seinem Körper beim Baby um einiges größer.  Ein Säugling kühlt deshalb sehr schnell aus. Besonders bei kühlen Temperaturen und feuchter Kleidung ist Vorsicht geboten.

Wie erkennt man nun eine Unterkühlung beim Baby? Als erste Maßnahme misst man rektal die Temperatur. Eltern beobachten ihr Kind, ist es sehr blass? An Lippen und Händen oder Füßen ist eine Unterkühlung sehr einfach sicht- und spürbar. Ältere Kinder zeigen Kälte auch durch Zittern an. Beträgt die Körpertemperatur des Babys weniger als 35 °C ist Erste Hilfe notwendig.

Wird ein Körperteil über einen gewissen Zeitraum ungenügend durchblutet, spricht man von einer Erfrierung.

Erste Hilfe Maßnahmen bei Unterkühlung/Erfrierung:

  • Der Helfer muss Ruhe bewahren und ebenfalls beruhigend auf das Baby einwirken
  • Wärme ist nun notwendig: Das Kind wird vollständig von feuchten oder nassen Kleidungsstücken befreit und in warme Decken gehüllt
  • Ein Kind mit Erfrierungserscheinungen darf nicht zuviel bewegt werden
  • Befinden sich erfrorene Bereiche am Körper des Kindes, wird die Körperstelle in immer wärmer werdenden Wasserbädern langsam erwärmt
  • Mit warmen Tüchern die erforene Stelle bedecken und wärmen
  • Atmet das Kind nicht mehr oder ist kein Puls mehr spürbar, sofort über den Notruf 144 oder 112 die Rettung alarmieren und mit Mund-zu-Nase-Beatmung und Herzmassage beginnen

Was ist zu vermeiden bei Erfrierungen beim Baby?

Die Haut ist schon geschädigt. Der Ersthelfer, der Erste Hilfe leistet, muss alles unterlassen, das eine weitere Schädigung darstellt. Ein Reiben der Haut verursacht eine zusätzliche Hautreizung.

Ein Kind darf auch in Ausnahmesituationen keinen Alkohol zu sich nehmen. Auch wenn es Anwesende gut meinen, durch die Aufnahme von Alkohol werden die Blutgefäße erweitert und die Atmung verstärkt sich. Damit wird nur ein vermehrtes Absinken der Körpertemperatur erreicht!

Comment ( 1 )