Technik für mehr Spaß im Urlaub

Technik für mehr Spaß im Urlaub

Smartphones, Tablets und andere Mobilgeräte haben sich zu einem wichtigen Begleiter im Alltag entwickelt. Die praktischen Geräte kommen als Kalender mit Erinnerungsfunktion, als Navigationsgerät, als E-Mail-Programm und als Browser zum Einsatz. Eine Vielzahl an erhältlichen Applikationen eröffnet ungeahnte Möglichkeiten und verspricht Unterhaltung pur. Mittlerweile gibt es zahlreiche Apps, mit denen sich das Reisen noch komfortabler gestalten lässt. Sightseeing-Apps oder Wetter-Apps gehören mittlerweile bereits zum „Must-Have“ für Städtetouristen. Mit der Scotty App der ÖBB gelangen Sie sicherlich an Ihr Reiseziel. Die App gibt eine komplette Übersicht über alle Zugverbindungen in Österreich sowie über die regionalen Verkehrsmittel wie Bus, Straßenbahn und U-Bahn.

Smartphones und Tablets im Urlaub

Mit der richtigen Ausstattung verspricht die Technik mit all ihren Möglichkeiten auch im Urlaub – und bei der Anreise – Vergnügen. Die Fahrt zum Reiseziel nimmt oftmals mehrere Stunden in Anspruch. Dazu drohen Staus. Da ist Langeweile bei kleinen Kindern vorprogrammiert. Kindgerechte Apps und Spiele auf dem Smartphone oder dem Tablet-PC stellen in diesem Fall die ideale Lösung dar. Das Online-IT-Magazins „cnet“ hat eine Auswahl der besten 200 Android-Apps zusammengestellt. Darunter finden sich zahlreiche kindgerechte Spiele-Apps, die den Kleinen die lange Reisezeit verkürzen können. Die Mobilgeräte eignen sich zudem als tragbarer Videoplayer. Am gewünschten Zielort angekommen, geht es bei Sonnenschein direkt an den Strand. Smartphone und Tablet als treue Begleiter dürfen in der Strandtasche nicht fehlen. Doch gerade Kindern passiert am Wasser gerne mal ein kleineres Missgeschick. Mit der passenden wasserfesten Hülle sind Tablet und Smartphone vor ungewollten Tauchgängen geschützt.

Handys machen das Reisen einfacher

Allgemein machen Handys das Reisen deutlich einfacher. Bereits vorab kann man sich bequem über sein Smartphone über die neuesten Reisetrends informieren. Danach ist die Urlaubsbuchung mit nur wenigen Klicks über den auf die mobile Darstellung optimierten Internetauftritt eines Reiseveranstalters geschehen. Mit einer entsprechenden App erstellt die Familie vor dem Urlaub eine Reiseliste. Eine kostenlose „Kofferpacken“-App ist beispielsweise „Pack The Bag“ Die vordefinierten Checklisten sorgen dafür, dass auch wirklich nichts daheim vergessen wird. Bei der Anreise per Auto lässt sich das moderne Mobiltelefon als Navigationsgerät verwenden. Während des Aufenthalts versprechen Urlaubsapplikationen wie „Check My Tour“ noch mehr Spaß. Diese App fungiert als digitales Reisetagebuch und zeichnet Touren mit dem Smartphone automatisch auf.

Mittlerweile kann man auch bei einigen Reisesuchmaschinen-Anbietern die mobile Buchung in Anspruch nehmen. Mit der Expedia App kann man Hotels und Pauschalreisen buchen – das ist dank der Handy-App des Urlaubsportals in nur wenigen Schritten erledigt. Eine intuitive Bedienung führt durch den gesamten Prozess von der Suche nach freien Hotelzimmern bis zur Bestätigung und abschließenden Zahlung. Die Applikation bietet sich nicht nur für die Urlaubssuche an.

Fotocredit: ImYanis/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.