schlafendes Baby

Wie viel schläft ein Baby im 7. Monat?

Wie viel schläft ein Baby im 7. Monat? Stellen Sie sich diese Frage, weil Sie der Meinung sind, Ihr Baby schlafe zu viel oder zu wenig? Mit dem Durchschnittswert der Schlafdauer ist es so ähnlich, als wollten Sie die Durchschnitts-Schuhgröße aller Österreicher errechnen und dann allen Menschen Schuhe in derselben Größe verpassen! Ihr Baby ist einzigartig und auch sein Schlafverhalten ist individuell. Richtwerte geben nur ungefähr an, wie lange Babys im 7. Monat schlafen.

 

Babyschlaf im 7. Monat

Die meisten Babys schlafen nachts mehrere Stunden am Stück oder schon die ganze Nacht durch. Sie können nachts mit acht bis zwölf Stunden Schlafdauer rechnen. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn sich das Schlafverhalten plötzlich ändert. Ihr Baby erlebt jetzt Wachstumsschübe und quält sich vielleicht mit den ersten Zähnchen. Nützen Sie die etwa drei Nickerchen Ihres Babys, die es tagsüber einlegt, um selbst ein wenig zur Ruhe zu kommen.

 

Erste Zähnchen und Bauchschmerzen: der 7. Monat Ihres Babys

Manche Babys leiden im 7. Monat unter wirklich unangenehmen Bauchschmerzen oder Zahnungsproblemen. Schaffen Sie Abhilfe und sorgen Sie für ruhigen Schlaf: Ihr Kinderarzt wird Ihnen Tipps geben, wie Sie diese Phase überbrücken können. Bei Zahnungsproblemen hilft ein Gel, das die empfindliche Haut am Kiefer beruhigt, sodass Ihr Baby wieder schlafen kann.

 

Gestalten sie die Wachphasen Ihres Babys interessant: Machen Sie Spaziergänge, spielen Sie mit Ihrem Baby. Jetzt startet Ihr Kind seine ersten Krabbelversuche: Die Welt wird immer interessanter!

 

Autor: Redaktion / Sabine

Fotocredit: Alex Ruhl/shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.