Kinderwagen im Kaufhaus

Entscheidungshilfen beim Kinderwagenkauf

Die folgenden Entscheidungshilfen beim Kinderwagenkauf soll jungen Eltern helfen den richtigen Kinderwagen zu kaufen. Denn es ist wahrlich nicht immer einfach den richtigen Kinderwagen zu finden und zu kaufen. Denn nicht der Preis allein ist hier ausschlaggeben. Viele Eltern nutzen die Zeit der Schwangerschaft um die Grundausstattung für das Baby in aller Ruhe auswählen zu können, dazu gehört auch der richtige Kinderwagen. Für viele Eltern ist der Kauf des Kinderwagens die erste große Belastungsprobe auf dem Weg in das neue Familienleben. Denn es gilt aus einem unglaublich breiten Angebot den passenden Kinderwagen herauszufiltern. Kinderwagen gibt es in fast jeder Farbe und in jeder Preislage. Nach oben sind die Grenzen ja bekanntlich offen. Doch egal ob großes oder kleines Budget, beim Kinderwagenkauf sollte man folgende Dinge berücksichtigen.

Werbung

 

Was soll ein Kinderwagen alles können?

Doch bevor man den nächst besten Kinderwagen kauft, sollte man sich genau überlegen welche Anforderungen man an den Kinderwagen stellt. Also ob der Kinderwagen vorwiegend in der Stadt oder auf dem Land genutzt werden soll. Ob man sich in erster Linie mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto, gemeinsam oder allein, fort bewegt. All diese Punkte sollte man sich überlegen, bevor man ein Fachgeschäft aufsucht. Denn dies sind in der Regel die ersten Fragen die Ihnen gestellt werden. Hat man die grundsätzlichen Fragen einmal geklärt, geht es an die Details. Allein die Frage nach Farbe und Form bietet genug Gesprächsstoff vorab, denn neben der werdenden Mutter soll natürlich auch der stolze Herr Papa den Kinderwagen ohne ästhetische Bedenken schieben können. In der Regel ist der Kinderwagen besonders in den ersten zwölf Lebensmonaten des Babys ein ständiger Begleiter der Eltern.

 

Entscheidungshilfen beim Kinderwagenkauf

Verschiedenste Kinderwagen warten auf Sie

Daher sollte der Kinderwagen auch genug Stauraum für Einkäufe und verschiedenste Babyutensilien bieten. Beim Kauf des Kinderwagens sollte man zudem darauf achten das der Kinderwagen leicht zusammengeklappt, und im Familienauto verstaut werden kann. Lassen Sie sich den Wagen ihrer Wahl daher umfassend erklären und vorführen. Legen Sie nach einer kurzen Demonstration des Fachverkäufers ruhig selbst mal Hand an und probieren Sie die verschiedenen Funktionen direkt vor Ort aus. Im eigenen Interesse sollte ein Kinderwagen mit wenigen Handgriffen zusammengeklappt und wieder aufgebaut werden können. Denn während Sie vielleicht noch genug Geduld aufbringen können, schafft dies ein Baby so gut wie nie und ein Kleinkind nur selten. Bei ein zwei Runden durch die Geschäftsräume werden Sie zudem feststellen ob Sie schwenkbare oder fixe Räder bevorzugen. Besonders beim ersten Kinderwagen entscheiden sich viele Eltern für einen Kombinationskinderwagen. Also einen Kinderwagen, der sowohl mit einer Liegeschale ausgestattet ist aber später auch zum Buggy beziehungsweise zum Sportwagen umgerüstet werden kann. Einen Kinderwagen in dem das Kind ausschließlich sitzen kann sollte man erst kaufen, wenn das Kind das entsprechende Alter erreicht hat und auch selbstständig sitzen kann. Alles andere kann die Wirbelsäule des Kindes schädigen.

Werbung

 

Auf was gilt es beim Kinderwagenkauf zu achten?

Neben dem Design und dem Preis spielt natürlich die Qualität des Kinderwagens beim Kauf eine entscheidende Rolle. Hat man sich ein bestimmtes finanzielles Limit für den Kinderwagenkauf gesetzt sollte man lieber beim Design und an der Marke, als an der Qualität sparen. Schon allein im Interesse Ihres Babys. Achten Sie beim Kauf daher auf das CE-, das GS- sowie das TÜV-Zeichen. Nur so können Sie sichergehen das der Wagen umfassend geprüft und für sicher befunden wurde. Ein Kinderwagen sollte zudem leicht im Gewicht und mit Bremsen ausgerüstet sein. Besonders bei Paaren mit einem gewissen Größenunterschied haben sich auch Kinderwagen mit verstellbaren Lenkstangen bewährt. Zur weiteren Ausstattung sollten zudem Regenschutz, ein Sicherheitsgurt für größere Kinder sowie ein Sonnenschirm gehören. Auch ein zusätzliches Gepäcknetz und Befestigungsmöglichkeiten für das eine oder andere Spielzeug erhöhen die Attraktivität eines Kinderwagens.

 

Entscheidet man sich für ein Kombinationsmodell, welches über einen längeren Zeitraum benutzt werden soll, sind eine hochwertige Verarbeitung und robuste Bezugsstoffe ein absolutes Muss. Zudem sollte ein Sicherheitsgut so konstruiert sein, dass er vom Kind selber nicht geöffnet werden kann. Ein moderner Fünfpunktegurt sichert das Kind optimal, bietet aber auch genug Bewegungsfreiraum.

 

Ähnlich wie bei einem Brautkleid oder einem Auto, muss man auch beim Kauf des Kinderwagens oftmals mit längeren Lieferzeiten rechnen. Zwei bis sechs Monate sind dabei durchaus normal. Dies sollte man unbedingt einplanen.

 

Fotocredit: zhgee, Sergey Ryzhov /shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge