Sport mit Kinderwagen?

Sport mit Kinderwagen?

Ist das Laufen mit Kind im Kinderwagen schädlich? Wann darf ich nach der Geburt wieder Sport machen? Die Verunsicherung bei Eltern ist beim Thema Aktivsein mit Kinderwagen groß. Wir geben hier Antwort auf die häufigsten Fragen zum Thema.

Ab wann ist mein Kind alt genug um mit ihm im Kinderwagen zu trainieren (laufen, skaten, walken)?


Ab neun Monaten ist die Wirbelsäule eines Kleinkindes normalerweise kräftig genug, um mit ihm in einem gut gefederten Kinderwagen zu trainieren. Das ideale Alter liegt allerdings zwischen 13/14 Monaten und zwei Jahren. Im Zweifel sollte am besten der Kinderarzt konsultiert werden.

Brauche ich wirklich einen besonderen Laufkinderwagen, solange ich auf Teerboden bleibe?

Auch für den Lauf auf Teer ist ein besonderer Laufkinderwagen sehr wichtig. Da eine gewisse Geschwindigkeit erreicht wird, müssen Unebenheiten im Boden durch spezielle Reifen und eine besondere Federung ausgeglichen werden. Das Kind sollte außerdem sicher und fest angeschnallt im Sitz sitzen und die Eltern den Wagen durch eine Handschlaufe sichern können. Im Benutzerhandbuch steht, ob der Kinderwagen zum Joggen zugelassen ist oder nicht.

Zwei Modelle, mit denen Komfort und Sicherheit für Eltern & Kind auf jeden Fall garantiert sind, sind der BOB Sport Utility Stroller und der BOB Ironman.

Wie sollte ich mein Kind am besten anziehen?

Das Kind sollte bequem angezogen sein. Funktionskleidung schützt das Kind bei längeren Fahrten vor Schweiß und lässt die Haut atmen. Bei warmem Wetter solltest du auf jeden Fall Sonnenschutz, also eventuell eine Sonnenbrille und Sonnencreme dabei haben. Ein zusätzliches Jäckchen, am besten atmungsaktiv und winddicht, oder ein Pullover zum Überziehen sowie eine leichte Decke sind bei plötzlichem Regen oder starkem Wind sinnvoll. Du solltest berücksichtigen, dass du in Bewegung bist und dir warm ist, das Kind jedoch gegebenenfalls im Zugwind sitzt und sich nicht selber aufwärmen kann.

Wie schnell nach der Geburt darf ich wieder laufen gehen?

Da eine Schwangerschaft dem Körper viel abverlangt, solltest du dir sowohl nach einer normalen Entbindung als auch nach einem Kaiserschnitt mindestens sechs bis acht Wochen Zeit gönnen, bevor du langsam wieder mit dem Training anfängst. Je nachdem, wie viel Sport du während der Schwangerschaft gemacht hast und wie deine grundsätzliche Fitness aussieht, kannst du nach dieser Ruhepause wieder langsam mit dem Training anfangen. Wichtig ist, dass du auf deine Körpersignale hörst und das Training erst vorsichtig wieder aufnimmst. Am Anfang reichen 30 bis 50 Prozent deines Trainings verglichen mit der Zeit vor der Schwangerschaft. Dein Arzt oder deine Hebamme können dir zusätzlichen Rat geben.

Wie lange sollte ich mit meinem Kind höchstens trainieren?

Es ist wichtig, dass dein Kind Spaß hat und sich wohlfühlt während du trainierst, daher gibt es hier kein richtig oder falsch. Die meisten Kinder werden aber ab etwa einer Stunde unruhig, wollen sich selber gerne bewegen oder ihnen wird langweilig. Dann musst du als Läufer entscheiden, ob ihr eine kleine Dehn- und Spielpause einlegt, oder das Training so timt, dass ihr gleich wieder zu Hause seid, sobald die Geduld deines Kindes am Ende ist. Einige Kinder schlafen auch sehr gerne beim Laufen ein, die Situation kannst du natürlich ausnutzen, um eine Extrarunde zu trainieren.

 

Fotocredit: forma82/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge