Ohrenpflege bei Babys und Kleinkindern

Kleinkind trocknet sich mit Handtuch ab

Ohrenpflege bei Babys und Kleinkindern

Wattestäbchen gehören nicht in Babys Ohr, denn wenn das Baby beispielsweise erschrickt, besteht die Gefahr, das Trommelfell zu verletzen. Bei Säuglingen sollte man sich auf das Abtupfen der Ohrmuschel beschränken. Bei älteren Kindern kann der sichtbare Teil des Gehörgangs mit einem Wattestäbchen gereinigt werden, doch auch hier muss man sehr vorsichtig sein und auf keinen Fall zu weit ins Ohr eindringen.

 

Ohrenpflege

Außerdem wird durch die ständige Verwendung von Wattestäbchen die Selbstreinigung des Gehörgangs gestört. Sollte das Ohr verstopft mit Ohrenschmalzresten sein, hilft manchmal ein Tropfen Öl. Sollte das nichts nützen, das Ohr vom Arzt reinigen lassen.

Werbung

 

Autor: Redaktion / Andrea

Fotocredit: riggleton, Africa Studio /shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge