Frau und Mann beim Kauf eines Kinderwagens

Checkliste Kinderwagenkauf

Die Checkliste Kinderwagenkauf zeigt Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines Kinderwagens, Sportwagens oder Joggers besonders achten sollten. Widmen Sie vor allem dem Punkt Sicherheit besonderes Augenmerk. Sicherheit auf und abseits der Straßen ist ein wichtiges Thema – und das ganz besonders, wenn es um Ihr Baby geht.

Werbung

 

Checkliste Kinderwagenkauf: Sicherheit geht vor!

Der infrage kommende Kinderwagen sollte unbedingt mit einem TÜV/GS-Siegel ausgezeichnet sein. Die Kontrolle dieser Kinderwagen erfolgt durch eine unabhängige Prüfstelle. Weiters wichtig für die Sicherheit: ein tiefer Schwerpunkt, damit der Kinderwagen nicht leicht kippen kann. Ein großer Radabstand garantiert die verminderte Kippbereitschaft. Eine Hand- sowie eine Feststellbremse sollten auf jeden Fall vorhanden sein, um den Kinderwagen nicht nur anhalten, sondern auch sicher abstellen zu können. Den Nachwuchs muss ein modernes Gurtsystem sichern. Damit der Kinderwagen nicht plötzlich zusammenklappt, müssen die Gelenke mit entsprechenden Sicherungen versehen sein.

 

Chekckliste Kinderwagenkauf

Checkliste Kinderwagenkauf: Ausstattung für Ihr Allwetter-Vergnügen

Zunächst einmal sollten Sie klären, ob der infrage kommende Kinderwagen in Ihr Auto passt. Prüfen Sie, wie und vor allem wie schnell sich der Kinderwagen zusammenklappen bzw. aufbauen lässt. Unbedingt wichtig: Prüfen Sie das Gewicht des Kinderwagens! Weiters von Bedeutung: Welches Zubehör ist für den Kinderwagen erhältlich? Regenschutz, Fußsack, Sonnenschirm usw.? Können Sie den Kinderwagen mit einem Kiddy-Board ausstatten, damit ein älteres Geschwisterchen mitfahren kann? Fragen Sie sich, ob die Räder für Ihre Ansprüche (Stadt, Schotter, Gelände) geeignet sind.

 

Checkliste Kinderwagenkauf: Bedienfreundlichkeit und Komfort

Nicht nur der Nachwuchs soll Freude mit dem Kinderwagen haben! Prüfen Sie, ob die Schiebestange höhenverstellbar und schwenkbar ist. Wie pflegeleicht sind die Stoffe und Materialien: Können die Bezüge des Kinderwagens zum Waschen abgenommen werden? Wenn ja, geht das rasch und einfach oder muss der Kinderwagen zum Teil auseinandergebaut werden? Und schließlich: Wie steht es um die Umweltverträglichkeit und die Schadstoffprüfung? Leider hat ein Test von Kinderwagen im Jahr 2009 ergeben, dass viele verwendete Materialien, vor allem in der Polsterung, Schadstoffe ausdünsten. Fragen Sie hartnäckig nach!

Autor: Redaktion / Sabine

Fotocredit: Kzenon, Borisovstudio /shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge