Packen für den Sommerurlaub mit der Familie

Packen für den Sommerurlaub mit der Familie

Die Sommerferien rücken mit großen Schritten näher und die Aufregung steigt bei Groß und Klein! Denn die Vorfreude auf den, bereits lange im Voraus geplanten, Familienurlaub ist riesig! Doch bevor es Eltern und ihren Nachwuchs in die Ferne zieht, ist erst einmal Kofferpacken angesagt. Nichts darf fehlen in der wohl verdienten Auszeit und je nachdem, ob es mit dem Flugzeug, der Bahn oder mit dem eigenen Auto in den Urlaub geht, lässt sich bereits Tage vor der Abreise eine praktische Checkliste für alle Familienmitglieder zusammenstellen. Über den Wolken darf das Gepäck meist maximal 20 Kilogramm schwer sein, bei der Anfahrt mit dem PKW sind Eltern flexibler, da darf es dann gerne einmal etwas mehr sein. Keinesfalls fehlen dürfen die Pässe, der Führerschein, die E-Cards und das Lieblingskuscheltier, das auch in den Sommerferien für süße und vor allem ruhige Träume beim kleinsten Urlauber sorgt.

Checkliste für ungetrübte Urlaubsfreuden

Am besten, man überlässt jedem Kind sein eigenes Köfferchen, darin werden die Schmusedecke, Reisespiele und das Sandspielzeug verstaut. Auch kleine Snacks und genügend Flüssigkeit für die Anreise finden dort ihren Platz. Noch Sonnenschutz und eine Jacke zum Wechseln eingepackt und schon sind die Nachwuchs-Globetrotter abreisebereit. Doch vor den Eltern liegt noch einiges an Arbeit, denn je nachdem, wohin die Reise geht, wollen ausreichend Kleidung, Schuhe und Pflegeartikel für alle eingepackt werden. Und da kommt bei einer Familie schon einiges zusammen:

  • Regenkleidung
  • feste Schuhe
  • Badekleidung
  • Sonnenschutz (Sonnenmilch, Hüte, UV-Kleidung)
  • sommerlich leichte Kleidung (je 3-4 Oberteile, 2-3 Hosen)
  • Unterwäsche
  • Schlafkleidung
  • eine Garnitur warme Kleidung
  • Jacke
  • Sommerschuhe
  • Pflegeartikel wie Deo, Zahnbürste, Zahnpasta, Shampoo und Duschgel
  • Windeln, Pflegetücher, Milchnahrung und Fläschchen für das Baby
  • Rucksack
  • Fotoapparat und Kamera

Das ist natürlich nur die absolute Grundausstattung. Geht der Urlaub in den Süden und in ein modernes Hotel, liegen Handtücher und Strandtücher bereits vor Ort bereit. Hat sich die Familie jedoch für eine Ferienwohnung entschieden, muss noch vor der Abreise abgeklärt werden, ob Handtücher gestellt oder selbst mitgenommen werden.

Probepacken ist Pflicht!

Doch egal, wohin die Reise geht, Probepacken ist Pflicht. Denn nur dann hat man einen Überblick über das Notwendige und kann abhaken, was bereits im Koffer seinen Platz gefunden hat und was noch fehlt. Fast immer geht es deshalb noch vor dem Urlaub auf große Einkaufstour. Ist erst einmal alles verstaut, darf der große Tag der Abreise ruhig kommen! Meist hat man doch viel zu viel eingepackt. Doch besser mehr als zu wenig, so lautet die Devise. Wir wünschen bereites heute einen schönen Urlaub!

Fotocredit: TravnikovStudio/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge