Top für Familienurlaub: Bad Kleinkirchheim

Top für Familienurlaub: Bad Kleinkirchheim

Vor jedem Familienurlaub steht die Frage nach dem Wohin. Diese löst beizeiten große Diskussionen aus. Klar ist, der gesuchte Urlaubsort ist kinderfreundlich und gefällt allen, so wie beispielsweise Bad Kleinkirchheim in Kärnten. Die kleine Gemeinde bietet viele Möglichkeiten für Familienausflüge und die Kinder haben immer etwas Neues zu entdecken.

Warum nach Bad Kleinkirchheim fahren?

Bad Kleinkirchheim ist bekannt als Kur- und Erholungsort. Der kleine Ort liegt, umgeben von Bergen, im Bezirk Spittal an der Drau. Urlauber schätzen ihn schon lange als Stätte der Erholung und des Friedens, wenngleich der Tourismus erst seit einigen Jahren wirklich ausgebaut ist. Zahlreiche Thermen bieten den Kindern Spaß, während Sie sich in der Sauna ausruhen. Besonders tragen die vielen alten Bauernhäuser und Mühlen zum ländlichen Idyll bei, die in der Umgebung verteilt liegen.

Welche Ausflüge gefallen den Kindern?

Je nach Saison bietet der kleine Ort unterschiedliche Möglichkeiten, Ausflüge zu unternehmen, die Eltern und Kindern gefallen. Dazu gehören:

  • Wanderungen,
  • zahlreiche Erlebnisparks,
  • sportliche Aktivitäten
  • und abwechslungsreiche Spielplätze.

Die Nockberge laden beispielsweise zu Wanderungen ein, die mit einem Picknick in den Bergen verbunden noch mehr Spaß machen.

Tierlieben Familien gefallen die Wildgehege und der Streichelzoo. Beides gehört zum Alpenwildpark, der in verschiedene Bereiche eingeteilt ist, die Sie nach Afrika und nach Kanada führen. Sie bestaunen die Fische im Fischmuseum oder streicheln Tiere im Streichelzoo. Der Park ist liebevoll als Erlebniswelt aufgebaut, in der es ständig etwas zu entdecken gibt.

Wer sich an die Erzählungen von Heidi auf der Alm erinnert, ist im Erlebnispark Heidi Alm gut aufgehoben. Auf angemessener Höhe sind die Geschichten des Mädchens anhand von Figuren nachgestellt und auch hier ist für allerhand Unterhaltung am Rande gesorgt.

Um Ihren Kindern die Natur näherzubringen, beginnen Sie im Erlebnispark Silva Magica. In diesem Park dreht sich alles um Steine, ihre Verwendung, Mythen und was es über Steine sonst zu wissen gibt. Die Ausflugsstätte liegt mitten in der Natur und bringt Kindern wie Eltern allerhand über ihre Umgebung bei.

Ähnliches gilt für das Granatium. Hier geht es speziell um den Granat, den Stein der Liebe, und neben einer Ausstellung und der Stollenbesichtigung, haben Ihre Kinder die Möglichkeit, selbst mitzumachen. Im Schürfgelände stehen ihnen Werkzeuge zur Verfügung, mit denen sie Steine aus dem Felsen lösen, waschen und verarbeiten.

Bad Kleinkirchheim für sportliche Besucher

Wer sich im Familienurlaub gerne sportlich betätigt, dem stehen in und um die Gemeinde herum verschiedene Angebote zur Verfügung. Von Wassersport im nahe gelegenen Feld am See über Skisport mit Kursen für die Kleinen, Wanderungen, Radtouren oder Golfen ist einiges geboten.

Wo übernachten in Bad Kleinkirchheim?

Seit der Tourismus in der Gemeinde ausgebaut ist, bietet sie zahlreiche Möglichkeiten zu nächtigen, die hervorragend für Familien geeignet sind. Wie wäre es mit Erholung in einem Familienhotel in Bad Kleinkirchheim? Das Angebot richtet sich speziell an Familien mit Kindern. Es sorgt dafür, dass die Eltern ein wenig Ruhe und Erholung bekommen. Zahlreiche Veranstaltungen für den Nachwuchs bringen sie mit Gleichaltrigen zusammen, wobei eine Beaufsichtigung niemals fehlt. Derweil lehnen Sie sich zurück und genießen die Ruhe und die Natur um Sie herum.

Bad Kleinkirchheim bietet eine vielfältige Mischung aus Natur und Unterhaltung, wobei der Ort ideal auf Kinder abgestimmt ist und dafür sorgt, dass keine Langeweile aufkommt.

Fotocredit: Samot/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge