Vitamin D für Baby und Kind

Vitamin D für Baby und Kind

Vitamin D ist wichtig für Ihr Kind, um die Stärkung der Knochen zu unterstützen. Bereits Babys erhalten dieses Vitamin unmittelbar nach der Geburt, um Mangelerscheinungen frühzeitig vorzubeugen. Der empfohlene Vitamin-D-Spiegel im Körper richtet sich nach dem Alter, der Größe und des Gewichts des Kindes.

Werbung

Die ausreichende Zufuhr an Vitamin D für einen starken Knochenbau

Als Folge des Mangels von Vitamin D zeigt sich Osteoporose, was Knochenschwund bedeutet. Um diese und weitere Folgeerscheinungen bei Ihrem Kind zu vermeiden, ist bereits im Babyalter eine ausreichende Zufuhr von Vitamin D wichtig. Rachitis ist eine Krankheit, die das Wachstum der Knochen behindert und vorwiegend bei Kindern auftritt. Die frühe Gabe der Vitamin-D-Tabletten beugt Folgen wie diesen vor und versorgt Ihr Kleinkind oder Baby mit ausreichend Vitamin D.

Für Kinder im Alter von ein bis drei Jahren ist eine tägliche Zufuhr von zweihundert internationalen Einheiten vorgesehen, kurz IE genannt. Verschiedene Maßnahmen helfen, diesen Gehalt an Vitamin D im Körper Ihres Kindes zu fördern.

Den Vitamin-D-Spiegel Ihres Kindes fördern

Ausreichende Spaziergänge, Aufenthalte in der Sonne und viel Tageslicht regen die körpereigene Produktion des Vitamins D an. Neunzig Prozent des Vitamins erhält der Körper mit dem Sonnenlicht. In düsteren Tagen und vor allem im Winter ist es wichtig, auf eine ausreichende Zufuhr zu achten. Die Ernährung ist ein weiterer Aspekt um den Vitamin-D-Gehalt im Körper zu steigern.

Eine genügende Zufuhr ausschließlich mit Sonnenlicht und ausgewogener Ernährung zu gewährleisten, gestaltet sich schwierig. Ergänzende Mittel helfen Ihnen, den Vitamin-D-Bedarf Ihres Kindes ausreichend zu decken. Vitamin D3 Öl ist ein Arzneimittel, das konzentriertes Vitamin D enthält, um das Maß der benötigten täglichen Menge Vitamin D für Ihr Kind zu decken.

Achten Sie für die Gesundheit Ihres Kindes auf den Vitamin-D-Spiegel und fördern sie diesen mittels folgender Tipps:

  • ausreichende Aufenthalte im Tageslicht, besser in direktem Sonnenlicht,
  • eine ausgewogene Ernährung, beispielsweise mit Avocado, fettem Fisch,
  • im Babyalter Gabe von Vitamin-D-Tabletten, anschließend empfiehlt sich Vitamin D3 Öl.

Ihr Kind erfährt mit Beachtung dieser Kriterien eine ausreichende Zufuhr an Vitamin D. Sie beugen Folgeerscheinungen wie Osteoporose und Rachitis vor.

Fotocredit: bitt24/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge