schlafendes Baby

Wie viel schläft ein Baby im 8. Monat?

Wie viel ein Baby im 8. Monat schläft, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Im Allgemeinen können Sie aber davon ausgehen, dass Ihr Baby im 8. Monat einen einigermaßen regelmäßigen Tages- und Nachtrhythmus gefunden hat, der auch den Eltern einen tiefen und erholsamen Schlaf während der Nachtstunden ermöglicht.

Werbung

 

Wie viel schläft ein Baby im 8. Monat: Beispiel für einen Tagesablauf

Helfen Sie Ihrem Baby, mit einem klar strukturierten Tagesablauf den Rhythmus zu finden, der für die ganze Familie angenehm ist. Ein Beispiel für einen kindgerechten Tagesablauf:

  • Aufstehen am Morgen um 6.00 Uhr
  • Vormittagsschlaf des Babys von 8.00 bis 10.30 Uhr
  • Nachmittagsschlaf Ihres Babys von 14.00 bis 16.30 Uhr
  • Schlafenszeit am Abend um 20.00 Uhr

 

Babyschlaf im 8. Monat

Was fördert Babys Schlaf im 8. Monat?

Spaziergänge vermitteln Ihrem Baby zahlreiche neue Eindrücke. Krabbeln, Spielsachen entdecken, erste Fingerspiele: Es gibt vieles, das die Intelligenz Ihres Babys anregt und einen Babytag interessant macht. Frische Luft, viel Bewegung und Abwechslung sorgen am Ende des Tages für gesunden, tiefen Babyschlaf.

Werbung

 

Baby und Partnerschaft im 8. Monat

Wenn Sie Ihr Baby noch stillen, kann es durchaus sein, dass es in der Nacht Hunger oder Durst verspürt. Genießen Sie nach Möglichkeit die Stillzeit, denn sie wird bald vorüber sein. Ihr Baby schläft jetzt wahrscheinlich schon im eigenen Kinderzimmer. Nehmen Sie sich wieder mehr Zeit für Ihre Partnerschaft: Das Baby hat Sie während der Schwangerschaft und in den ersten sieben Monaten seines Lebens sehr in Anspruch genommen – entdecken Sie die Zweisamkeit mit Ihrem Partner auf neue Weise.

 

Autor: Redaktion / Sabine

Fotocredit: ucchie79, New Africa /shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge