Familie mit Kind am Hochzeitstag

Eltern wollen Hochzeit feiern

Wie Sie mit Ihrem Nachwuchs eine Hochzeit planen

Heiraten steht für viele Paare nicht mehr auf dem Lebensplan. Kommen allerdings Kinder dazu, sieht die Sache anders aus. Steuerliche Vorteile, vereinfachte Verhältnisse in Notfällen. Ein verheiratetes Paar hat es als Eltern leichter als ein lediges. Wie Sie die für Sie perfekte Hochzeit mit Ihren Kindern planen – wir haben ein paar Inspirationen.

Werbung

Die Hochzeit der Eltern als Familienfest

Die Herangehensweise an die Planung Ihrer Hochzeit ist dabei entscheidend: Wollen Sie an diesem Tag Ihre Liebe zu Ihrem Partner feiern oder vielleicht doch lieber Ihre Liebe als Familie? Wer in der Hochzeit das Fest der Familienliebe sieht kann mit kleinen Gesten seinen Nachwuchs ideal einbauen.

Viele Familien gießen während der Zeremonie Sand in eine Vase. Jedes Familienmitglied hat Sand in einer anderen Farbe. Die Vase wird in den folgenden Jahrzehnten zum wichtigen Familiensymbol.

Gerne geht die Braut auch mit Ihren Kindern den Gang zum Altar bzw. sind Töchter oft Blumenkinder und Brautjungfern.

Bringt ein Partner die Kinder mit in die Ehe, kann der andere das Eheversprechen nicht nur dem bzw. der Zukünftigen geben sondern auch die Kinder darin erwähnen.

Der Ort der Feier ist ein wichtiger Bestandteil einer Hochzeit. Wer seine Hochzeit als Familienfest gestalten möchte, wird in einem Restaurant mit zwei Michelin-Sternen wahrscheinlich nicht glücklich werden. Lassen Sie sich genug Zeit um den richtigen Ort für Ihre Hochzeit zu finden und geben Sie auch ungewöhnlichen Lokalitäten eine Chance. Hochzeiten hat es schon auf Minigolfplätzen und Pferderennbahnen gegeben. Finden Sie einen Ort, der Ihre Familie wiederspiegelt.

 

Eltern wollen Hochzeit feiern

Sind Sie eine naturbegeisterte Familie können Sie Ihre Hochzeit auf einer Berghütte feiern und die Trauung in einer Kapelle stattfinden lassen. Auch ein Kletterpark kann eine gute Anlaufstelle sein, wenn es dort ein Restaurant gibt, das sich für eine Feier mieten lässt.

Wenn Sie am Tag Ihrer Hochzeit lieber die Liebe zwischen Ihnen und Ihrem Partner feiern möchten, sollten Sie für ausreichend Betreuung für Ihre Kinder sorgen. Je nach Alter der Kinder sollte ein Entertainer oder eine Nanny den Nachwuchs an Ihrem großen Tag betreuen. So können Sie die Hochzeit unbeschwert genießen. Verpflichten Sie nicht Großeltern, Tanten oder Onkeln zur Kinderbetreuung. Diese sind Ihre Gäste und wollen Ihre Hochzeit mit Ihnen feiern. Eine professionelle Betreuung erspart Ihnen und Ihren Lieben viel Stress.

Die Hochzeit der Eltern als Urlaub

Eltern, die wenig Tamtam um ihre Hochzeit wünschen, heiraten gerne im Urlaub. Die Vorstellung von Sonne, Strand und Meer alleine ist schon romantisch. Wer möchte hier nicht in einem leichten Sommerkleid sein Ja-Wort geben? Auch bei dieser Hochzeitsplanung stellt sich die Frage, ob Sie Ihre Kinder mit dabei haben möchten oder nicht.

Viele Familienhotels im In- und Ausland bieten bereits Hochzeitspakete an. Nicht nur die Hochzeit kommt hier all-inclusive. Für die Kinder ist der Urlaub ein riesen Spaß und der Tag Ihrer Hochzeit kann so unbeschwert gestaltet werden, denn die Amtswege und notwendigen Anträge sind im Preis inbegriffen. Es gibt sogar Reiseanbieter, die sich auf Hochzeiten spezialisiert haben.

Am Tag der Hochzeit ein weißes Brautkleid tragen?

Es ist IHR Hochzeitstag! Sie tragen an diesem Tag, was SIE möchten. Lassen Sie sich nicht von unsensiblen Familienmitgliedern oder Freunden einreden, weiß wäre nichts für Sie, weil Sie schon Kinder haben. Mit etwas Glück werden Sie die Gelegenheit ein weißes Brautkleid zu tragen nie wieder bekommen. Diese wollen Sie sich doch nicht wegen Spießbürgerlichkeiten nehmen lassen?

 

Autor: Redaktion/Kerstin

Fotocredit: silalena, Yuri Chen /shutterstock.com

 

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge