Baby hält Löffel in der Hand

Wie wird gegessen?

Eltern sollten dem Thema Essen als Tätigkeit genau soviel Bedeutung beimessen, wie der Lebensmittelwahl. Durch den richtigen Umgang mit Besteck, sowie gemeinsame Mahlzeiten, die in ruhiger Atmosphäre eingenommen werden, lernt das Kind das Essen als Genussfaktor kennen.

Werbung

 

Essen mit Besteck auch schon bei einjährigen Kindern

Das Esstraining, mit Hilfe des Bestecks, fördert die Motorik des Kindes schon ab dem 12. Lebensmonat. Zu diesem Zeitpunkt beginnt das Kleinkind mit dem Löffel die Nahrung zum Mund zu führen. Dabei sollte darauf geachtet werden, das Kind nicht zum Essen zu zwingen. Ein Löffel sollte niemals gegen den Willen des Kindes in den Mund geschoben werden. Die Eltern sollten dem Kind nicht mit Essen hinterherlaufen, um es zum Essen zu bewegen. Ein Kind sollte beim Essen nicht abgelenkt werden, z.B. durch Spielsachen oder Fernsehen. Es sollten nicht verschiedene Speisen hintereinander angeboten werden, wenn das Kind die Erste Speise ablehnt.

 

Wie wird gegessen

Kleinkind beim Essen nicht verwirren

Erstens verwirrt es das Kind, weil es sieht, dass offensichtlich auch die Eltern nicht wissen, was gut für es ist und zweitens erziehen sie so nur einen wählerischen Esser heran. Als wichtigstes ist jedoch bei Tisch nicht über Essprobleme zu sprechen, weder mit, noch über das Kind.

 

Autor: Sonja Frobel

Fotocredit: Iryna Tiumentseva, Halfpoint /shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge