Tipps zur Kinderzimmer-Dekoration

Kinderzimmer

Tipps zur Kinderzimmer-Dekoration

Traumhafte Ideen rund um die Kinderzimmerdekoration lassen Babys Augen strahlen! Dabei müssen junge Eltern beim Einrichten und Dekorieren gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Einerseits soll mit Farbe und Licht ganz viel Fröhlichkeit in den zukünftigen Spiel- und Lebensraum des Sprösslings einziehen, aber auch die Sicherheit des Nachwuchses darf nicht zu kurz kommen! Und erst mit den richtigen Möbeln und den passenden Leuchten wird es so richtig gemütlich in Babys erstem Nest! Zuallererst muss allerdings ein Farbkonzept her! Dieses zieht sich dann wie der sprichwörtliche rote Faden durch die weitere Gestaltung und schafft ein stimmiges Wohlfühlambiente.

 

Licht und Deko sind das A & O im Kinderzimmer

Mit farbigen Accessoires setzen junge Eltern bewusst Akzente, Cremetöne an den Wänden wechseln sich ab mit Pastelltönen an Schrank, Bett und Regal. Auch die Textilien sollen die gewählten Farben wiedergeben und so schafft die Familie eine einzigartige Atmosphäre, die zum Spielen, Lesen, Schlafen und Kuscheln einlädt. Vor allem auf eine richtige Beleuchtung muss man achten, denn Babys Augen sind sehr lichtempfindlich. Neben einem zentralen Deckenfluter benötigt jede Ecke, zB über dem Wickeltisch, aber auch beim Schaukelstuhl und in der Spielecke, eine eigene, indirekte Beleuchtung. Am besten, man wählt Lampen zum Dimmen, so lässt sich die Helligkeit im Kinderzimmer stufenlos regeln. Stauraum ist ein weiterer Punkt, den man beim Dekorieren nicht vernachlässigen sollte. Denn all das viele Spielzeug, die Lieblingspuppe und die Lego-Häuser und natürlich auch jedes einzelne Kuscheltier, will am Abend seinen Platz in geräumigen Truhen, auf Regalen und unter dem Bett finden. So ist immer rasch für Ordnung gesorgt!

Werbung

 

Tipps zur Kinderzimmer-Dekoration

So wird’s persönlich in Babys kleinem Reich

Neben der Wandfarbe, den Möbeln, die am besten alle über eine geprüfte Qualität und hochwertige Materialien verfügen, und dem Spielzeug, darf es nun doch noch etwas persönlicher werden. Bilder und Fotos verleihen dem Raum einen ganz individuellen Touch! Ein echter Blickfang sind selbst geschossene Bilder, die auf Aluminiumplatten und an der Wand zum Eyecatcher werden. Noch eine schöne Idee für eigene Fotos sind Bilder auf Acrylglas oder großformatig als Poster! Und so wird der Nachwuchs jeden Morgen von der Lieblingskatze vom Nachbarn begrüßt, denn ab sofort hängt ein Schnappschuss von ihr über dem Kinderbettchen! Die Möglichkeiten sind schier unendlich, mit Fotos schaffen Eltern eine einzigartige Atmosphäre, die auch kleine Babys bereits zu schätzen wissen. Und wo sie sich daheim fühlen!

Autor: Redaktion / Bernadette

Fotocredit: Africa Studio, Radmila /Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge