Teddy und Licht

Licht im Kinderzimmer

Im wahrsten Sinne des Wortes geht Eltern ein Licht im Kinderzimmer auf, wenn sie sich Fragen über die passende Beleuchtung in Babys neuem Reich stellen. Neben der Erstausstattung und der Einrichtung wie Wickelkommode und Gitterbett ist das richtige Licht im Kinderzimmer eine wichtige Entscheidung. Soll sich der neue Erdenbürger doch vom ersten Moment an wohlfühlen in seinen eigenen vier Wänden. Eine indirekte, aber helle Beleuchtung schafft eine behagliche Atmosphäre und lädt zum Verweilen und Ausruhen ein. So wird das Kinderzimmer zum Rückzugsort für die ganze Familie.

Werbung

 

Tipps für die richtige Beleuchtung in Babys Zimmer

Eine einzelne Lichtquelle, mittig an der Decke angebracht, tut es im Kinderzimmer bei weitem nicht. Mit viel Gefühl statten die Eltern in spe den Raum mit mehreren Lichtquellen aus. So hat man das Neugeborene immer bestens im Blick, die empfindlichen Augen des Nachwuchses werden jedoch nicht geblendet. Wieviel Licht im Kinderzimmer wird nun tatsächlich benötigt?

  • Über der Wickelkommode bringt man ein Licht an, das nicht direkt auf das Baby gerichtet ist.
  • Stehleuchten, hinter dem Schaukelstuhl, der sich ideal für das Stillen eignet, spenden warmes Licht und beruhigen den Säugling zusätzlich.
  • Ein Nachtlicht sorgt für Dämmerstimmung und weckt das Baby in den ruhigen Stunden nicht, sondern sorgt für einen erholsamen Nachtschlaf.
  • Helle Strahler, die das Kleinkind beim Spielen und Toben blenden, haben im Kinderzimmer nichts zu suchen. Auch hier gilt: Indirekte Beleuchtung, die den Spielbereich gut ausleuchtet.
  • Eine Nachttischlampe sorgt für Helligkeit, wenn kleine Leseratten nicht genug bekommen vom spannenden Buch. Wichtig: Die Leselampe darf nicht heiß werden, ansonsten droht Verbrennungsgefahr.
  • Elektrische Leitungen müssen immer gut isoliert und für Kinder unerreichbar sein.
  • Eine Sicherung in Steckdosen schützt kleine Finger auf Entdeckungsreise.

 

Licht im Kinderzimmer

Licht im Kinderzimmer online kaufen

Nicht nur die regionalen Fachgeschäfte bieten eine Vielzahl an modernen und energiesparenden Lichtquellen. Auch der Onlinehandel mit Lampen floriert. Leuchten online kaufen bedeutet, viel Zeit und meist auch bares Geld zu sparen. Die Auswahl ist riesig und bequem vom heimischen Sofa aus, trifft man rasch die richtige Wahl für das passende Licht im Kinderzimmer. Damit investieren Eltern aktiv in die Gesundheit ihres kleinen Lieblings, denn bei idealer Beleuchtung wird das Augenlicht des Nachwuchses bestens geschützt.

Werbung

Autor: Redaktion / Bernadette

Fotocredit: NancyHlisnikova, FamVeld /Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge