Frau probiert Online Dating am Laptop

Liebe als Single mit Kind – das neue alleinerziehend

Wie Alleinerziehende auf heute Partnersuche gehen

Das Wort „alleinerziehend“ hat einen bemitleidenswerten Beigeschmack bekommen. Wir denken an eine Mutter von fünf Kindern, die im Einzelhandel arbeitet und ihren Kindern zu Weihnachten Socken schenkt, weil zu mehr es nicht reicht. Niemand möchte sich nach einer Trennung so sehen. Viel trendiger klingt da die Phrase „Single mit Kind“. Bei der Google-Suche nach „Single mit Kind“ stößt man auf zwei Hauptthemen: Urlaub und Partnerbörsen. Den Partnerbörsen, die sich alleinerziehenden Erwachsenen widmet, haben wir auf den Zahn gefühlt.

singlemitkind.at

Das erste Suchergebnis war die Partnerbörse: singlemitkind.at. Zugegeben, hier kann man nicht viel falsch verstehen. Innerhalb von wenigen Sekunden ist ein erstes Profil angelegt. Im Pressespiegel der Webseite finden sich Artikel zu Erfolgsstorys und weitere Artikel zum Thema getrennte Eltern und Partnersuche.

Wichtig ist den Betreibern der Webseite singlemitkind.at, dass sich die Mitglieder sicher fühlen. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und jedes Profil wird manuell geprüft.

Mit einer kostenlosen Basis-Mitgliedschaft haben Sie die Möglichkeit ein Profil anzulegen, Profile zu durchforsten und Nachrichten zu erhalten. Das war’s dann aber auch schon. Möchten Sie die Nachrichten auch lesen oder gar darauf antworten, wird der Umstieg auf die Premium-Mitgliedschaft nötig. Diese kostet 10€ pro Monat. Ein vergleichsweise günstiges Angebot zu anderen seriösen Partnerbörsen, die den Fokus nicht auf Single mit Kind legen. Entscheiden Sie sich für eine Jahresmitgliedschaft, kommt diese auf 3€ pro Monat.

Ebenfalls Vertrauen erweckt das Versprechen, dass die Premium-Mitgliedschaft automatisch nach Ablauf der Frist in eine Basis-Mitgliedschaft umgewandelt und nicht automatisch verlängert wird. Außerdem gestehen Ihnen die Betreiber von singlemitkind.at ein 14-tägiges Rücktrittsrecht mit voller Kostenrückerstattung zu.

 

Liebe als Single mit Kind

bildkontakte.at

Diese Partnerbörse ist zwar nicht auf Singles mit Kind spezialisiert, gibt seinen Mitgliedern aber die Möglichkeit dieses im Profil klar ersichtlich anzugeben, sodass es später zu keinen Missverständnissen kommen kann. Alle Profile sind mit Bild und werden handgeprüft. Ein wichtiger Faktor: bildkontakte.at ist kostenlos. Sie können mit über 4 Millionen Mitgliedern kommunizieren und deren Profile durchsehen. Als App sind Nachrichten auch von unterwegs immer einsehbar.

Die vielen kostenlosen Features und die hohe Sicherheit haben den Betreibern dieser Webseite schon viele Preise und Auszeichnungen eingebracht. Mit über 15 Jahren Erfahrung gilt bildkontakte.at als eines der Flaggschiffe auf dem Single-Börsen-Markt.

Da diese Partnerbörse nicht auf Singles mit Kind spezialisiert ist, können Personen ab 16 Jahren bereits Mitglied werden. Durch die gefilterte Suche, können Sie diese aber überspringen, damit Sie Ihre Zeit nicht mit für Sie uninteressanten Teenie-Profilen verbringen müssen.

Wie schon erwähnt, ist die Basis-Mitgliedschaft nicht nur kostenlos sondern auch als solches sinnvoll. Wer trotzdem auf die Premium-Mitgliedschaft umsteigen möchte, erhält zusätzliche Funktionen wie Benachrichtigungen von Geburtstagen, Sehen ob die eigenen Nachrichten schon gelesen wurden, alle Bilder zu sehen – auch im Großformat, Suchen von Mitgliedern in der Umgebung und viele weitere.

match-patch.de

Die deutsche Partnerbörse bietet auch eine Plattform für österreichische Singles mit Kind. Der Slogan der Partnerbörse lautet „Singles mit Familiensinn“. Dieser Gedanke ist sehr umsichtig. Warum sollten ausschließlich Singles mit Kind an anderen Singles mit Kind Interesse haben? Wer sich ein Profil auf match-patch.de zulegt, teilt mit allen Mitgliedern schon einmal ein Interesse: Familiensinn.

Wie auch bei den anderen Partnerbörsen werden Daten anonym behandelt  und nicht an Dritte weitergegeben. Das Familienunternehmen nimmt ebenfalls Abstand von Abofallen und automatischen Verlängerungen. Zusätzlich zur Singlebörse bietet die Webseite auch noch einen Ratgeber-Blog zum Thema Familie, Patchwork und Schwangerschaft.

Mit der kostenlosen Basismitgliedschaft kannst du dein Profil erstellen, Schmetterlinge versenden, Kennenlern-Fragen verschicken und beantworten und Nachrichten von Premium-Mitgliedern lesen und beantworten. Die Premium-Mitgliedschaft gibt’s ab 6,90€ pro Monat bei einer Zwölf-Monats-Bindung.

 

Autor: Redaktion/Kerstin

Fotocredit: Georgejmclittle, paulaphoto /shutterstock.com

 

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge