Löffel mit Babybrei und Gemüse

So gelingt der Babybrei

Was den idealen Zeitpunkt für das erste Mal essen angeht, schwanken die Expertenmeinungen zwischen dem vierten und dem siebenten Lebensmonat. Ab diesem Zeitpunkt kann der wachsende Nährstoff- und Energiebedarf des Babys mit Milch allein nicht mehr ausreichend gedeckt werden. Unsere Empfehlung: Vor dem sechsten Monat sollten Sie nur dann mit der Beikost starten, wenn Ihr Baby eindeutiges Interesse am Essen der „Großen“ signalisiert. Wenn Sie schon vorher beginnen, steigt nämlich das Risiko, dass Ihr Baby eine Nahrungsmittel-Allergie entwickelt.

Werbung

 

Beikost – wann Sie damit starten sollten

Die ersten Beikost-Mahlzeiten servieren Sie Ihrem Baby am besten zur Mittagszeit. Hier zwei Basisrezepte für Babybrei:

 

Gemüse-Kartoffel-Brei

100 g Gemüse

50 g Kartoffeln

40 g Obstsaft

8 – 10 g Fett (z.B. Butter bzw. Rapsöl)

Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei

100 g Gemüse

30 g Kartoffeln

40 g Obstsaft

20 g Fleisch

8 – 10 g Fett (z.B. Butter bzw. Rapsöl)

 

Alles klein schneiden, dann zusammenmischen und noch einmal klein schneiden bzw. zerdrücken oder pürieren. Verwenden Sie nach Möglichkeit frische Bio-Zutaten. Am besten bereiten Sie die Mahlzeiten direkt vor dem Verzehr zu.

 

So gelingt der Babybrei

Vorsicht, Karies!

Bei den „Baby-Fütterungen“ sollten Sie immer darauf achten, dass der Brei etwa lauwarm ist. Eine Speise-Temperatur, die von Erwachsenen als angemessen bzw. angenehm empfunden wird, ist für Babys viel zu heiß! Achtung: Kühlen Sie Babys Essen niemals mittels „Blasen“. Experten warnen nämlich, dass auf diese Weise Karies übertragen wird. Aus demselben Grund sollten Sie auch vermeiden, Ihren kleinen Liebling von einem Brot oder einem Stück Obst, etc. das Sie gerade essen, abbeißen zu lassen. Auch hier lauert die Kariesgefahr! Tipp: Wenn Ihr Baby immer wieder gerne von Ihrem Essen kostet, dann schneiden bzw. brechen Sie ein Stück davon ab, bevor Sie zu essen beginnen.

 

Autor: BabyExpress

Fotocredit: bigacis, Africa Studio /shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge