Kinderwagen in einem Kaufhaus

Wichtige Aspekte beim Kinderwagenkauf

Ein Kinderwagen muss mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in allen Familien einmal angeschafft werden. Da ein Baby in den ersten Monaten und Jahren neben den Transportzeiten auch sonst noch sehr viel Zeit in diesem Kinderwagen verbringt, und auch zahlreiche Nickerchen darin macht, sollte die Auswahl eines geeigneten Modells doch mit Bedacht vorgenommen werden. Dazu ist klarerweise eine wenig Recherchearbeit vor dem Kauf notwendig. Dies wird sich in der Regel aber in jeden Fall lohnen, denn wie Tests zeigen, können die Qualitäts- und Preisunterschiede erheblich sein. Bei dem riesigen Angebot verliert der Käufer jedoch leicht die Übersicht und vor allem bei billig produzierten asiatischen Produkten ist Vorsicht geboten. Häufig gilt beim Kinderwagenkauf die Regel, ein paar Euro mehr zu investieren um die Sicherheit des Kleinkindes zu erhöhen. Sofern die Familienplanung noch weitere Kinder vorsieht, sollte auch die Langlebigkeit des Kinderwagens berücksichtigt werden.

Werbung

 

Welche Kriterien sind beim Kinderwagenkauf zu beachten?

Vor dem Kauf gilt es also, einige Qualitätsmerkmale der Kinderwagen besonders zu beachten. Einerseits ist natürlich die Verarbeitung allgemein ein wichtiger Aspekt. Die Stabilität und die Verarbeitung der Teile sind vielleicht im Kaufhaus nicht auf den ersten Blick ersichtlich, weshalb ein versierter Verkäufer und Berater befragt werden sollte. Eine weitere generell gute Möglichkeit um sich einen Überblick über die angebotenen Kinderwagen und deren Qualität zu machen, ist auch das Lesen von Tests und vor allem Konsumentenrezensionen im Internet. Diese bringen die tatsächliche Qualität durch Praxistests zum Vorschein und decken Nachteile der einzelnen Modelle schamlos auf, was in Werbebroschüren und auf Herstellerseiten natürlich nicht passiert.

 

Kinderwagenkauf

 

Neben der Verarbeitung und Stabilität des Kinderwagens ist natürlich die Sitz- und Liegeposition bzw. allgemein der Komfort für das Baby entscheidend. Die Matratzen sollten im besten Falle orthopädisch geprüft sein, da vor allem bei Kleinkindern, die richtige Liegeposition für die optimale Entwicklung der Wirbelsäule und zur Vermeidung von Beschwerden im späteren Leben, entscheidend sein kann. Für die Gesundheit des Babys ist auch die Zusammensetzung der Materialien sehr wichtig. Die Materialien, mit denen das Kleinkind in Berührung kommt, sollten atmungsaktiv sein und vor allem aus reiner Natur erzeugt werden – chemische Giftcocktails haben in einem Kinderwagen einfach nichts verloren. Wie Verbrauchertests zeigten, nehmen dies jedoch nicht alle Hersteller so ernst, weshalb hier besondere Vorsicht geboten ist.

 

Was kann noch beim Kinderwagenkauf helfen?

Generell sollten auch verschiedene Normen und Zertifizierungen wie die europäische Kinderwagennorm beachtet werden, da diese schon sehr viel über die Qualität des Kinderwagens aussagen. Die europäische Norm DIN EN 1888 ist für den Verbraucherschutz konzipiert und versichert, dass einzelne Qualitätsmerkmale beispielsweise hinsichtlich Verarbeitung, Materialauswahl, und Haltbarkeit eingehalten wurden.

Autor: Redaktion / Ivonne

Fotocredit: Andrey Burstein, Nacho Such /Shutterstock.com

 

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge