schlafendes Baby

Wie viel schläft ein Baby im 6. Monat?

Die meisten Babys schlafen im 6. Monat nachts durch. Meist sind es acht bis zehn Stunden, die das Baby jetzt am Stück schläft. Bei Ihrem Baby ist das nicht so? Kein Grund zur Sorge: Auch wenn es für Sie lästig ist, wenn Ihr Baby im 6. Monat noch nicht durchschläft – es ist völlig normal.

Werbung

 

Haben Sie Bedenken, sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt. Es ist beruhigend zu wissen, dass dem kleinen Zwerg, der nicht ein- oder durchschlafen kann, gesundheitlich nichts fehlt. Achten Sie darauf, einen gleichmäßigen Tagesablauf einzuhalten. Überprüfen Sie den Schlafplatz Ihres Babys: Stellen Sie das Kinderbettchen für ein paar Tage an einen anderen Platz im Kinderzimmer. Vielleicht ist das des Rätsels Lösung, denn viele Babys reagieren auf Erdstrahlen, Wasser und elektromagnetische Felder mit Schlafstörungen.

 

Babyschlaf Monat 6

Wieviel schläft ein Baby im 6. Monat in der Nacht und am Tag?

Nachts sind acht bis zehn Stunden Schlaf die Regel. Am Tag wird Ihr Baby zwei bis drei Nickerchen einlegen. Manche Babys schlafen auch im 6. Monat tagsüber noch viel und sind in der Nacht unruhig. Haben Sie Geduld: Rituale und ein regelmäßiger Tagesablauf führen mittelfristig auf jeden Fall zum Erfolg.

 

Ihr Baby ist jetzt schon sehr aktiv und an allem interessiert. Beschäftigen Sie Ihr Baby während der Wachphasen. Auch wichtig: Sorgen Sie für ausreichend Frischluft. Tägliche Spaziergänge mit dem Baby sollten zu Ihrem Tagesplan fix dazugehören.

 

Autor: Redaktion / Sabine

Fotocredit: Africa Studio/shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge