Baby Geschenkkorb

Baby Geschenkkorb

Wenn ein Baby das Licht der Welt erblickt, kann man mit einem Geschenkkorb seine Freude an der Geburt kund tun. Schließlich muss es nicht immer die klassische Spieluhr oder ein Fotoalbum für später sein. Stellen Sie ein nettes Repertoire zusammen und beschenken Sie die Familie mit brauchbaren und schönen Dingen. Hier finden Sie alle Tipps, die Sie rund um die Gestaltung oder Besorgung eines Geschenkkorbes wissen müssen.

Ein Baby Geschenkkorb eignet sich vor allem für Dinge des Alltags

Wer den Nachwuchs der besten Freundin, von Verwandten oder Bekannten mit einem Geschenkkorb überraschen möchte, hat eine gute Wahl getroffen. Nützliche Dinge, die man im Alltag mit einem Baby immer braucht, können auf diese Weise schön und individuell verpackt werden. Hier finden Sie einige Anregungen, mit welchen brauchbaren Utensilien Sie den Geschenkkorb befüllen können:

  • Pflegeartikel für das Baby: Cremes, Windeln, Schaumbäder, Shampoo, Feuchttücher – das alles und noch viel mehr ist zur täglichen Versorgung des Kindes notwendig
  • Baby-Nahrung: Kaufen Sie Baby-Brei von verschiedenen Herstellern, damit die Eltern ausprobieren können, was Ihrem Sprössling am besten schmeckt. Gesunde Tees von namhaften Firmen enthalten oft viele wichtige Vitamine und sollten ebenfalls nicht fehlen. Wenn das Kind schon etwas größer ist, kann man auch biologische Kekse in Tierform dazugeben.
  • Auch Schnuller, Fläschchen, kindergerechtes Besteck oder ein niedliches Lätzchen mit bunten Motiven sind bei Vielen sehr beliebt und bestimmt nützlich.

Geschenkkörbe der anderen Art

Wer von den klassischen Geschenken Abstand nehmen möchte und die Eltern mit etwas Besonderem überraschen will, kann sich diverser Bestelldienste aus dem Internet bedienen. Wenn man ein bisschen im Netz herumstöbert, findet man zum Beispiel Anbieter, die personalisierte Kinderbücher anfertigen. Die Hauptfigur der Geschichte ist dann das jeweilige Kind – eine sehr einfallsreiche und nette Idee. Des Weiteren hat man die Möglichkeit, sich von Künstlern ein Ultraschallbild des Babys malen zu lassen, welches der Mutter und dem Vater noch lange schöne Erinnerungen an die Schwangerschaft bescheren wird. Wer nicht die Zeit hat einkaufen zu gehen und sich selbst einen Geschenkkorb für das Baby zusammenzustellen, der kann verschiedene Geschenkkorb-Services aus dem Internet nutzen. Je nachdem, wie viel Geld man ausgeben möchte, stehen einem auch hier alle Möglichkeiten offen.

Fotocredit: nikkytok/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge