schlafendes Neugeborens mit Stofftier

Wie viel schläft ein Baby im 2. Monat?

Wie viele Stunden schläft ein Baby im 2. Monat? Das Baby lebt in einem Schlaf-Wach-Rhythmus von etwa drei bis vier Stunden. Insgesamt beträgt die Schlafdauer im 2. Lebensmonat eines Kindes 13-20 Stunden. Es kann sein, dass sich Ihr Baby langsam daran gewöhnt, während der Nacht mehrere Stunden am Stück zu schlafen, die Regel ist das aber nicht.

Werbung

 

Förderung des Babyschlafs im 2. Monat

Im zweiten und dritten Lebensmonat passt sich das Baby langsam an den Tag-Nacht-Rhythmus an. Allerdings schläft es nachts noch nicht durch, denn es benötigt auch während der Nachtstunden Nahrung. Sie können dem Baby jetzt vermitteln, dass es einen Unterschied zwischen Tag und Nacht gibt: Wird es während der Nacht wach, sprechen Sie nur leise mit ihm und machen Sie höchstens ein schwaches Nachtlicht an. So wird das Baby lernen, dass es einen Unterschied macht, ob es in der Nacht oder am Tag wach wird.

 

Babyschlaf Monat 2 

Wie viel schläft ein Baby im 2. Monat – und wann muss ich mir Sorgen machen?

Nicht alle Babys sind gleich, aber die wenigsten schlafen im zweiten Lebensmonat mehr als vier bis fünf Stunden am Stück. Sie können Ihr Kind in dieser Zeit weder verwöhnen noch erziehen. Lassen Sie es nicht unnötig schreien, signalisieren Sie ihm Nähe und Geborgenheit, auch wenn das Kind zum dritten Mal in der Nacht wach wird. Sind Sie der Ansicht, dass Ihr Kind zu wenig schläft und zu oft schreit, ziehen Sie Ihren Kinderarzt zurate, der mögliche Ursachen medizinisch abklären wird.

Werbung

Autor: Redaktion / Sabine

Fotocredit: Andrii Orlov, cristovao /shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge