Babykleidung selber nähen

Babykleidung selber nähen

Die Babykleidung selber nähen ist besonders in der Schwangerschaft für Frauen, die gerne nähen, eine schöne Art, die Wartezeit bis zur Geburt des Neugeborenen zu verkürzen. Am Schluss der Schwangerschaft geht man in der Regel nicht mehr arbeiten und ist auch sonst in seinen Bewegungen eingeschränkt. Wenn man natürlich eine Nähmaschine hat, sind diese kleinen Teile in der Regel schnell genäht. Man kann sie aber auch teilweise mit der Hand nähen. An jedem fertigen Teil wird man sich freuen und sich das Baby mit diesem Teil bekleidet vorstellen.

Babykleidung selber nähen – fast alles ist möglich

Gerade wenn man Babykleidung selber nähen möchte, hat man unzählige Möglichkeiten. Man kann fast alles selber nähen. Die Schnittmuster dazu bekommt man im Fachhandel, man kann sie aber auch bequem im Internet bestellen. In der Regel kann man auch viel Geld sparen, wenn man die Babybekleidung selbst näht. Ein Stückchen Stoff reicht in der Regel gleich für mehrere Teile und die Schnittmuster sind meist auf mehrere Größen ausgerichtet. So kann man mit einem Schnittmuster mehrere verschiedene Strampler nähen. Vielleicht sollte man beim Nähen mit einem Lätzchen anfangen, was ja im Prinzip sehr einfach ist. Dann kann man sich langsam an Baumwollhemdchen heranwagen. Wenn man dann schon etwas Übung hat, hat man sicherlich kein Problem mehr, einen Strampler zu nähen oder auch niedliche Schühchen aus verschiedenen Stoffen. Hier trägt,  Ihr Baby in jedem Falle Designermodelle für wenig Geld.

Werbung

 

Kleidung selber nähen

Zubehör fürs Kinderzimmer

Natürlich kann man auch Zubehör für das Kinderzimmer selber nähen. Vielleicht hat man ein einfaches weißes Bettchen und möchte gerne einen Himmel schneidern, ein Gestell, über das man diesen Himmel hängen kann, ist schnell gebastelt, aber auch der Himmel selbst ist schnell genäht. So macht man aus einem einfachen weißen Kinderbettchen innerhalb kürzester Zeit ein Himmelbettchen. Um alles aufeinander abzustimmen, kann man auch aus dem gleichen Stoff, aus dem man den Himmel genäht hat, Vorhänge nähen. Kissenbezüge zu nähen ist überhaupt kein Problem und so findet man sicherlich auch einen schönen Stoff, um einen Bezug für das Kissen zu nähen, welches man in den Kinderwagen legen möchte.

Außer, einen schönen Stoff für den Bezug kann man auch noch Applikationen oder Rüschen oder dergleichen auf den Bezug nähen, um wirklich ein Einzelstück zu haben. Als Krönung wird die nun geübte Näherin sicherlich auch das Taufkleid für den neuen Erdenbürger selber nähen. Auch hierfür gibt es viele Schnittmuster. Nachdem man sich das Passende ausgesucht hat, fehlt nur noch der entsprechende Stoff und man kann mit der Arbeit beginnen.

 

Fotocredit: Syda Productions, Odua Images /Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge