Babysitter

Babysitter suchen und finden

Einen Babysitter suchen und finden ist manchmal gar nicht so einfach. Die Schwangerschaft und die Geburt sind überstanden und der neue Familienalltag hat sich auch schon etwas eingependelt. Die jungen Eltern möchten nun auch wieder einmal einen Tag oder einen Abend zu zweit genießen. Also wird ein Babysitter für den Nachwuchs benötigt. Zuverlässig und flexibel soll er sein und natürlich auch bezahlbar. Die Suche gestaltet sich oft langwierig und nicht ganz einfach. Dabei helfen einfache Tipps und Tricks dabei, einen Babysitter zu suchen und zu finden. 

Werbung

Welcher Babysitter ist für uns geeignet?

Bei der Suche nach einem Babysitter stoßen Eltern rasch auf mehrere Möglichkeiten der Kinderbetreuung:

  • stundenweise Betreuung auf privater Basis
  • Tagesmutter
  • Leihoma
  • Kindertagesstätte und Zwergenland für die Kleinsten
  • Au-Pair für einen längeren Zeitraum der Betreuung

Die jungen Mütter und Väter müssen sich also im Vorfeld über das Ausmaß der Betreuung bewusst sein, bevor sie einen Babysitter suchen und finden. Wird der Babysitter nur stundenweise und unregelmäßig am Abend oder einmal am Wochenende benötigt, bietet sich ein privater Babysitter an. Eltern und Babysitter stellen den Kontakt einfach und bequem über eine Vielzahl an Portalen, die eine Plattform für Babysitter bieten, her. Meist inserieren Betreuer kostenlos und Eltern wählen aus einer großen Anzahl an Angeboten in der Region.

Ausbildung gibt Sicherheit

Neben den privaten Babysittern, meist Schülerinnen, die sich ein Taschengeld dazuverdienen, gibt es professionell ausgebildete Betreuerinnen, die gerne auf Ihren Liebling aufpassen. Sei es die Tagesmutter oder die Angestellten in einer Kindertagesstätte. Aber auch gewerbliche Babysitter unterziehen sich immer öfter einem Kursus und werden nach positiver Absolvierung mit einem Zertifikat ausgezeichnet. Eine anerkannte Ausbildung zur Kinderbetreuung erleichtert es Eltern, wenn sie einen Babysitter suchen und finden.

Aufgaben eines Babysitters

Bevor Eltern sich für einen Babysitter entscheiden, sollten sie sich Gedanken über die zu erledigenden Aufgaben im Haushalt machen. Einen Babysitter suchen und finden ist nicht so einfach, aber je klarer die Aufgaben im Vorhinein abgesprochen sind, umso zufriedener werden beide Parteien sein. Sind neben der eigentlichen Betreuungstätigkeit auch Haushaltsarbeiten zu erledigen, sprechen das Eltern von vorneherein an. Die Bezahlung erfolgt bei privaten Babysittern meist bar und ist Verhandlungssache. Pro Stunde müssen Mütter und Väter mit Kosten zwischen acht und fünfzehn Euro rechnen.

 

Babysitter suchen und finden

Die Chemie muss stimmen!

Je kleiner das zu betreuende Kind, umso sorgsamer müssen Eltern ihr Kind mit dem neuen Babysitter bekannt machen. Bei einem ersten zwanglosen Kennenlernen lernen sich Betreuer, Kinder und Eltern näher kennen und merken rasch, ob die Chemie zwischen ihnen stimmt. Denn ein Grundvertrauen muss vorhanden sein, soll doch der Babysitter auf den Nachwuchs Acht geben.

Worauf achten bei der Babysittersuche?

Einen Babysitter suchen und finden ist mit Hilfe von verschiedenen Organisationen, die Au-Pairs und auch Leih-Omas vermitteln, nicht schwierig. Auch private Aushänge in Supermärkten können den Kontakt zu Babysittern herstellen. Junge Mütter und Väter sollten auf einige wichtige Punkte achten, bevor sie einen Babysitter fix engagieren:

  • Volljährigkeit
  • Mobilität (im Falle eines Unfalles)
  • positiver Leumund
  • Absolvierung eines Erste-Hilfe-Kurses für Kinder und Babys
  • Wie ist das Gefühl beim ersten Zusammentreffen von Eltern und Babysitter, aber vor allem von Kind und Betreuer?
  • Kosten
  • Anmeldung Kranken-/Unfallversicherung

Mit Gold nicht aufzuwiegen!

Einen Babysitter suchen und finden – oft die berühmte Nadel im Heuhaufen. Haben Eltern einen zuverlässigen und bezahlbaren Babysitter gefunden, dem sie gerne ihren Liebling anvertrauen, sollten sie ihn hüten wie ihren Augapfel. Garantiert er Ihnen doch freie Zeit zu zweit ohne schlechtes Gewissen. Ganz im Gegenteil, Eltern genießen ebenso wie ihr Kind die gemeinsame Zeit danach in der Familie umso mehr. Somit rentiert es sich allemal, einen Babysitter zu suchen und zu finden.

Fotocredit: Oksana Kuzmina, maroke /Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge