Babyzimmer

Das Babyzimmer

Das Babyzimmer ist der wichtigste Raum für ein Kind, da es darin am Anfang meist schläft, danach spielt und sich später auch darin konzentrieren muss. Wie ein Babyzimmer eingerichtet wird, hängt von den werdenden Eltern ab.

Werbung

Die Raumauswahl des Babyzimmers

Bei der Raumauswahl des Babyzimmers sollte man einige Faktoren beachten. Das Zimmer sollte groß genug sein für das Baby, da es sonst beengt wirkt und sich das Baby unwohl fühlt. Ebenso sollte das Babyzimmer ruhig gelegen sein, dass heißt es sollte wenn möglich frei von äußeren Störeinflüssen, wie Straßen, Gleise usw. sein. Licht ist ebenso sehr wichtig für das Baby, darum sollte das Zimmer sehr lichtdurchflutet sein, denn dunkle Zimmer wirken bedrückend und das Baby soll sich doch gerne im Zimmer aufhalten. Was noch zu beachten ist, ist die Nähe des Babyzimmers zum Elternschlafzimmer. Es gibt zwar Babyfone aber trotzdem ist es wichtig dass das Baby ins Elternschlafzimmer akustisch hörbar ist wenn es weint und somit auch die Eltern das Babyzimmer schnell erreichen können.

Sicherheit im Babyzimmer

Sicherheit im Babyzimmer spielt eine große Rolle. Kanten und Ecken von Möbel sollten unbedingt abgerundet, also entschärft werden und ebenso sind Steckdosen sehr gefährlich für Babys. Deshalb sollte man alle Stecksoden im Babyzimmer so wie auch in der Wohnung oder im Haus mit eigens dafür produzierten Kindersicherungen ausgestattet werden.

 

Babyzimmer

Welche Möbel für Babyzimmer

Meist werden helle Möbel zur Einrichtung verwendet, da sie eine Leichtigkeit und Ruhe ausstrahlen. Möbel sollten so gebaut sein, dass man sie immer wieder einfach umstellen kann und wenn möglich sogar immer wieder ein bisschen umbauen kann. Beim Kauf von Möbeln fürs Baby sollte man immer auf die Verarbeitung und die Qualität achten. Sind Möbel nicht genau verarbeitet oder qualitativ nicht hochwertig, so können sie für das Baby Gefahrenquellen darstellen. Zur wichtigsten Ausstattung in einem Babyzimmer gehören ein Gitterbett, ein Wickeltisch wenn möglich mit integrierter Mode und vielleicht ein kleiner Kasten. Mehr benötigt ein Baby im ersten Jahr noch nicht.

Farbe und Dekoration

Die Farben und die Dekoration spielen eine große Rolle bei der Gestaltung eines Babyzimmers. Die Auswahl von Farben ist immer wieder sehr umstritten, wobei gilt, dass das Zimmer nicht zu bunt gehalten werden soll. Einfache, wenige Farben genügen um das Zimmer gemütlich und schön zu gestalten. Passend dazu kann man auch Vorhänge und Teppiche auswählen. Bei der Dekoration sollte man auf den Grundsatz „Weniger ist oft Mehr“ achten. Das Babyzimmer sollte zwar liebevoll mit Bildern, Fotos und dergleichen dekoriert sein, jedoch sollte es keinesfalls zu überladen wirken.

Fotocredit:  ImageFlow, Photographee.eu /Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge