Mit Babyschritten zu Babyschritten

Baby krabbelt im Gras

Mit Babyschritten zu Babyschritten

Bevor man ans Laufen denken kann, muss man erst einmal gehen lernen, und vor dem Gehen kommt (meistens) das Krabbeln. Die beiden Körperhälften dabei abwechselnd nach vorne oder zurück zu bewegen, verlangt bereits einiges an Koordination.

Ob draufgängerisch oder vorsichtig: wenn die Kinder anfangen zu krabbeln, zeigt sich bereits einiges von ihrem Charakter. Dabei können nur sie selbst sich das Krabbeln beibringen, aber Eltern können dabei behilflich sein. Beliebt wie hilfreich ist, das Kind über die eigenen Beine krabbeln zu lassen. Aus Möbeln, Polstern und Decken lässt sich ein Hindernisparkour improvisieren, und auf der Wiese unter freiem Himmel ist es gleich noch einmal ganz etwas anderes.

 

Foto: Evgeny Bakharev/shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.