Familie spielt im Park

Spiele im Park

Spiele im Park, die Sie lieben werden

Picknick im Park, ein Ball mit, all das klingt sehr verlockend, doch irgendwann wird auch das Ihren Kindern langweilig. Wir haben für Sie Spiele recherchiert, die  Ihren Besuch im Park zum echten Abenteuer machen.

Werbung

Hackysack im Park

Geben Sie es zu: Als Kind haben Sie Ihren Hackysack geliebt! Warum soll es Ihren Kindern anders gehen? Vielleicht haben Sie noch einen Hackysack in einer der alten Kisten liegen?   Beim nächsten Picknick gehört der Hackysack wieder mit in die Tasche. Und dann wird ausprobiert, wer ihn am längsten in der Luft halten kann. In der Gruppe lässt sich auch prima ‚hacken’ – wer den Hackysack fallen lässt ist raus!

Sackhüpfen

Ein Klassiker. Vielleicht das albernste unter den Outdoor Spielen aber ab und zu kann man sich ruhig mal wieder fühlen wie früher beim Kindergeburtstag, oder? Wer keine großen Plastiksäcke zur Hand hat, knotet die Beine der Hüpfer mit einem Halstuch zusammen, mit Jacken und Taschen wird ein Parcours markiert und dann die Zeit gestoppt.

Volleyball

Sie haben den Ball doch schon daei. Warum also nicht ein Seil zwischen zwei Bäumen spannen und eine Runde Volleyball versuchen? Eine willkommene Abwechslung zum Kicken im Park.

Kubb

Kubb oder Wikingerschach ist ein beliebtes Spiel  in Skandiavien. Aber auch bei uns sieht man es immer häufiger im Park. Man steht in zwei Gruppen gegenüber und muss mit Holzklötzen die gegnerischen Figuren treffen. Ein tolles Geschicklichkeitsspiel für jedes Alter.

Drachensteigen

Bei leichtem Wind nehmen Sie einen Drachen mit in den Park. Drachensteigen ist ein großer Spaß für Jung und Junggeblieben. Wenn Sie keinen Drachen haben, lässt sich aus Ästen und einem A3-Papier auch einfach einer basteln. Anleitungen finden Sie im Internet.

 

Spiele im Park

Frisbee mal anders

Sich ein Frisbee zuwerfen kann doch jeder. Warum also nicht einfach einmal den (Picknick-)Korb oder eine Kiste austellen und versuchen in das Behältnis zu treffen? Für jeden Treffer bekommen Sie Punkte und nach jeder Runde müssen alle Teilnehmer einen Schritt zurückgehen , um es schwieriger zu machen.

Bassalo

Wie viel Spaß steckt in einer Dose Stapelchips? In aller Regel 190 Gramm. Aber ein pfiffiger Österreicher hat aus zwei Dosen und einem Ball dieses Spiel entwickelt. Zwei oder mehr Spieler stehen sich mit leicht konisch geformten Plastikröhren gegenüber und schlenzen sich damit die Bälle zu. Sie langsam nach vorne zu rollen und im richtigen Moment zu schnippen klappt nach wenigen Minuten.

Blinde Kuh – mal anders

Blinde Kuh kennen wir alle, aber haben Sie schon einmal versucht, Blinde Kuh zu spielen, wenn alle Mitspieler die Augen verbunden bekommen? Blinde Kühe sozusagen? Das Prinzip ist dasselbe, doch der Spaß um ein Vielfaches höher.

Leitergolf

Die ältesten Ideen sind oft die besten. Spieler werfen abwechselnd mit sogenannten Bolas auf eine Leiter aus Holz. Eine Bola besteht aus zwei kleinen Bällen, verbunden mit einer Schnur. Die Leiter ist ein einfaches Holzgestell mit drei Sprossen. Bleibt eine Bola hängen, bringt das je nach Höhe der Sprosse einen, zwei oder drei Punkte. Geradezu süchtig macht Leitergolf, weil es einfacher aussieht, als es ist. Auch Fehlwürfe fühlen sich meist an, als hätten sie wenigstens beinahe ihr Ziel getroffen.

Tausendfüßler-Rennen

Das Tausendfüßler-Rennen findet am besten auf einer Wiese statt und eignet sich daher perfekt für den Park. Dafür bilden die Teilnehmer zwei Teams und legen eine Start- und Ziellinie fest. Alle Rennteilnehmer ziehen sich die Schuhe aus und stellen sich hintereinander in einer Reihe an der Startlinie auf. Dann begeben sich die Rennteams auf alle Viere. Außer dem ersten Kind in der Reihe ergreifen nun alle die Fersen des Kindes vor ihnen. Und schon geht`s los! Nach dem Startsignal startet das Tausendfüßler-Rennen. Beide Teams versuchen so schnell wie möglich mit allen Kindern das Ziel zu erreichen. Das Team, welches als erstes vollzählig die Ziellinie überschreitet hat gewonnen.

 

Autor: Redaktion/Kerstin

Fotocredit: Patrick Foto, Olga_Kuzmina /shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge