Das erste Baby

Das erste Baby

Das erste Baby bringt immer Überraschungen mit sich. Beim zweiten oder dritten Kind weiß man natürlich, was alles nötig ist, um dem neuen Erdenbürger eine optimale Umgebung zu bieten. Aber beim ersten? Da sind junge Eltern doch ganz schön aufgeregt und sorgen sich, ob sie auch wirklich an alles gedacht haben.

Keine Angst – es wird schon alles in Ordnung sein. Und wenn doch etwas fehlen sollte, kann man es schnell noch beschaffen. Auch das ist heute kein Problem mehr. Doch ist natürlich das Wissen beruhigend, dass es zwar das erste Baby in der eigenen Familie, aber beileibe nicht das erste Kind sein wird, das auf die Welt kommt. Von dieser Erfahrung sollte man doch profitieren können?

Gespräch mit anderen Müttern

Meist ist es ja die Mutter, die persönlicher von der Geburt des ersten Kindes betroffen ist. Ob und wie intensiv sich der Partner da einbringen will, das muss jedes Paar für sich entscheiden. Doch nichts kann mehr beruhigen als das Gespräch mit anderen Müttern, die dieses einschneidende Ereignis schon hinter sich haben. Ein solches Gespräch kann sehr persönlich sein. Deshalb ist es wichtig, wenn die junge Mutter eine Vertrauensperson findet, die sich Zeit nimmt, ihre Erfahrung weiter zu geben. Das kann die ältere Schwester sein, oder auch eine Schwägerin, oder eine enge Freundin. Weniger wird es die eigene Mutter sein. Denn da liegen Jahre dazwischen, und die Zeit hat gerade in den letzten Jahren viele Veränderungen mit sich gebracht.

Informationsquelle Internet

Doch auch im Internet finden sich zahlreiche Informationsquellen, die helfen, damit nichts vergessen wird:

  • die Einrichtung des Kinderzimmers
  • die Babykleidung
  • Ernährung für Mutter und Kind
  • Kinderwagen, Buggy, Kindersitz für das Auto
  • und manches andere.

Nicht alles muss sofort zur Verfügung stehen, wenn die Mutter nach der Entbindung nach Hause kommt. Man weiß ja schon einige Monate vorher, was alles zu beschaffen ist, und kann sich das in aller Ruhe einteilen.

Für das erste Baby: teuer oder günstig?

Es kommt einiges zusammen, wenn das erste Baby ausgestattet werden soll. Man kann beliebig viel Geld ausgeben. Doch wird oft vergessen, wie schnell ein Baby wächst. Manches braucht man nur wenige Monate. Lohnt es sich da wirklich, alles neu zu kaufen? Nun, wenn man ein zweites und drittes Kind plant, dann schon. Doch im anderen Falle sollte man in Betracht ziehen, dass Gebrauchtes nach dieser kurzen Zeit meist noch längst nicht verschlissen ist. Vielleicht kann man Teile der Ausstattung von Verwandten, Freunden und Bekannten übernehmen, die keinen weiteren Kinderwunsch haben?

Fotocredit: In The Light Photography/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge