Becher mit Kolostrum

Vormilch (Kolostrum)

Anders als bei Säuglingsnahrung verändert sich die Zusammensetzung von Muttermilch – sowohl beim Stillen selbst, als auch im Laufe der Wochen und Monate Ihrer Stillzeit. Dadurch wird gewährleistet, dass Ihre Muttermilch  alle Nährstoffe und anfangs auch genug Flüssigkeit für das Baby enthält.

Werbung

 

Vormilch (Kolostrum)

Vormilch (Kolostrum) ist aller beste Muttermilch

Die erste Nahrung, die Ihr Kind aus Ihrer Brust erhält, ist Kolostrum, auch Vormilch oder Erstmilch genannt. Es bildet sich in der späten Schwangerschaftsphase, als Reaktion auf die Hormone Östrogen und Progesteron. Dabei handelt es sich um eine nährstoffreiche, goldgelbliche Substanz, die als erste Milch ihrer Brust produziert wird. Obwohl nur eine kleine Menge Kolostrum produziert wird, ist es eine einzigartige und wertvolle Nahrung für Ihr Kind. Es enthält mehr Proteine, als reifere Muttermilch und alle Mineralien, Fette und Vitamine, die Ihr Kleines gerade in den ersten Tagen seines noch so frischen Lebens braucht ohne den jungen Verdauungstrakt zu belasten.

 

Autor: Redaktion / Katrin

Fotocredit: PenguinDaddy, SvetlanaFedoseyeva /shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge