Sonnenschutz

Wie schütze ich mein Baby vor der Sonne

Es ist wichtig das Baby vor zuviel Sonne zu schützen, da es sehr schnell zu einem gefährlichen Sonnenbrand kommen kann. Wir alle lieben die Sonne und dennoch ist Vorsicht geboten. Damit der Sonnenbrand keine Chance hat, sollten sie auf die richtige Kleidung und Sonnenschutzprodukte zurückgreifen sowie die Mittagssonne meiden.

Werbung

Wie lange darf mein Baby in die Sonne?

Die Babyhaut ist sehr dünn und empfindlich und deshalb sollten Sie Ihr Baby möglichst nie der direkten Sonne aussetzen. Der hauteigene Sonnenschutz gegen die UV-Strahlung muss sich erst noch entwickeln. Schon 10 bis 15 Minuten ohne Schutz in der Sonne genügen, um die zarte Babyhaut zu verbrennen. Insbesondere in der Mittagssonne sollte Sie mit Ihrem Baby im Haus bleiben. Geben Sie auch an einem bewölkten Tag auf die Haut Ihres Babys Acht. Die UV Strahlen, die einen Sonnenbrand verursachen, werden nicht durch Wolken abgehalten.

Darf Sonnencreme fürs Baby verwendet werden?

Im ersten Lebensjahr raten Experten vom Gebrauch von Sonnencreme ab. Dies hat zwei Gründe: Babys haben im Verhältnis mehr Haut als Erwachsene. Da Sonnencremes viele Chemikalien enthalten, wird von der Babyhaut mehr dieser Chemikalien aufgenommen. Zweitens schwitzen Babys noch nicht richtig, das müssen sie erst lernen. Sonnencreme auf der Haut kann das Schwitzen zusätzlich erschweren.

Werbung

Verwenden Sie Sonnencreme daher nur an Stellen, die nicht mit Kleidung bedeckt werden kann. Achten Sie außerdem darauf, dass die Sonnencreme für Babys und Kleinkinder geeignet ist. Probieren Sie zunächst aus, ob Ihr Baby das Sonnenschutzmittel verträgt. Rötet sich die Haut nach dem Auftragen, greifen Sie lieber auch eine Sonnencreme für empfindliche Haut ohne Farb- und Duftstoffe zurück. Seien Sie beim eincremen gründlich. Vergessen Sie nicht auf Fußsohlen, Ohren und den Bereich rund um die Augen.

Damit sich die Schutzwirkung voll entfalten kann, sollten Sie die Sonnencreme 15 bis 30 Minuten vor dem aus dem Haus gehen auftragen. Wiederholen Sie das Eincremen alle zwei Stunden bzw. nach Kontakt mit Wasser, auch wenn Sie wasserfeste Sonnencreme benutzen.

 

Wie schützt man sein Baby vor Sonne?

Kleidung schützt das Baby vor der Sonne

Kleidung ist ein guter Schutz vor der Sonne. Besonders der Sonnenhut ist ein Muss für Babys. Achten Sie beim Kauf darauf, dass ein Schirmchen dem Gesicht Schatten spendet und, dass eine Stoffverlängerung hinten Nacken und Hals schützt. Denken Sie außerdem an lange, luftige und blickdichte Kleidung. Zusätzlich gibt es auch inzwischen spezielle Kleidungsstücke, die die UV-Strahlen nicht auf die Haut lassen.

Sandkiste, Planschbecken und Co. sollten mit einem Sonnensegel oder Sonnenschirm beschattet werden. Kinder sollen möglichst viel im Freien, aber nicht in der Sonne spielen. Deshalb sollten ausreichend Schattenplätze vorhanden sein. Auch ein UV-Sonnenschutzzelt hat sich gut bewährt.

Wie Sie einen Sonnenbrand vermeiden

Um einen Sonnenbrand bei Ihrem Baby zu vermeiden, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. An den sonnigen Tagen sollten Sie zum Schutz vor der Sonne auf Folgendes achten:

  • Vermeiden Sie die Sonne. Bleiben Sie über Mittag im Haus, während dieser Zeit ist die Sonnenbestrahlung am stärksten.
  • Kinder sollen im Schatten und nicht in der Sonne spielen.
  • Kleidung ist ein optimaler Schutz gegen die Sonnen. Ein Sonnenhut ist ein absolutes Muss.
  • Verwenden Sie spezielle Sonnencreme für Babys und Kinder.

Wie Sie einen Sonnenbrand behandeln

Wenn der Sonnenbrand größere Hauoberflächen betrifft, kann er für Babys und Kleinkinder richtig gefährlich werden. Die gerötete und eventuell blasenbildende Haut kann ihre Schutzfunktion nicht mehr ausführen.

Handelt es sich um einen leichten Sonnenbrand, können Sie ihn zu Hause behandeln. Bei stärkerem Sonnenbrand müssen Sie unbedingt den Kinderarzt aufsuchen! Kühlen Sie die Haut durch das Auflegen von kühlfeuchten Tüchern oder baden Sie das Baby in lauwarmem Wasser. Diese Maßnahmen können Sie mehrmals täglich durchführen.

Achten Sie außerdem darauf, dass das Baby genügend trinkt. Verwenden Sie nach der Kühlung After-Sun-Lotion. Solange das Baby einen Sonnenbrand hat, sollte die Sonne unbedingt gemieden werden. Da der Sonnenbrand für den Körper eine große Belastung darstellt, sollten Babys und Kinder geschont werden.

Fotocredit:  Alliance, Antonio Gravante /Shutterstock.com

Comments ( 28 )

  • Pingback:Gewinnspiel Daylong Sonnenpflegeprodukte

  • hallo wir möchten gerne gewinnen weil ich grossen wert auf sonnenschutz lege und wir gerne in der sonne sind und daher jede menge sonnencreme benötigen !!! würden uns riesig über den gewinn freuen !!liebe grüsse aus der schweiz

  • Leider haben meine Kinder meine empfindliche Haut geerbt und neigen zu Sonnenbrand. Daher nehmen wir immer mindestens LSF 30. Eher 50. Zwar sehen wir dann meistens aus wie eine Kalkwand aber der Schutz geht vor.. Und der Sonnenbrand im Kindesalter ist ja der Hautkrebs im Erwachsenenalter.

  • die richtige Hautpflege im Sommer ist gerade bei unseren Kindern wichtig. Mein Kleiner (15 Monate alt) ist den ganzen Tag draußen. Da achte ich darauf, dass er immer gut eingeschmiert ist (extra Babysonnencreme LSF 50), seine Sonnenbekleidung trägt (mit UV-Schutz) und die Kopfbedeckung auch mit dabei ist… auch achte ich darauf, dass er nicht in der prallen Sonne spielt.

  • Ich möchte mein Kind und die gesamte Familie vor den gefährlichen Strahlen schützen – und hab nur Gutes von Daylong gehört!

  • Wir haben bereits Proben von Daylong erhalten und waren absolut zufrieden!
    Daylong hat eine extra Sonnencreme für Babys. Unser Kleiner ist ziemlich empfindlich und hat diese ohne Probleme vertragen. Sie ist total Hautfreundlich, lässt sich leicht auftragen – kann nur positives berichten! Wir würden uns riesig über einen Vorrat für die Familie freuen! Sonnenschutz ist sooo wichtig!

  • Auch ich versuch mein Glück! Ich kenne die Produkte leider noch nicht – sind aber mit unseren jetzigen nicht wirklich zufrieden! Für Babys unter 2 Jahren gilt dennoch direkte Sonneneinstrahlung vermeiden!!!

  • Auch ich möchte gern den Sonnenschutz für Baby Clara gewinnen, denn ein guter Sonnenschutz ist für Babys und Kleinkinder extrem wichtig. Auch die Herbstsonne kann noch großen Schaden anrichten, wenn das Baby nicht richtig geschützt ist.

  • Wir möchten auch die tollen Sonnenpflegeprodukte gewinnen. Der Große ist fast den ganzen Tag draussen, der Kleine bleibt noch im Schatten. Nächstes Jahr brauchen wir die Sonnencreme für beide!!

  • kenne das podukt nicht und würde es aber gerne kennenlernen .

  • Wir sind immer gerne unterwegs und besonders im Garten von den Großeltern. Da hat unsere Große einen waren Spielplatz, mit Rutsche und Kinderpool, da sind Sonnencreme und Sonnenhut Pflicht. Unsere Tochter leidet zusätzlich an Neurodermitis, da ist der richtige Sonnenschutz ein muss!

  • Sonnenschutzprodukte für Kinder, ganz besonders Babys sind das Allerwichtigste und das Erste was man in die Badetasche einpackt. Die Haut von Kindern ist noch so zart, eincremen mit einem möglichst hohen Lichtschutzfaktor daher unvermeidbar!
    Außerdem lieber zu einer Marke greifen, der man vertrauen kann, als ein paar Euro zu sparen – Daylong ist sein Geld wert! Unser Kleiner hat den Sommer trotz seiner weißen Alabasterhaut und das häufige Tollen im Garten und beim Pool sehr gut und heil überstanden

  • Ich finde Sonnenschutzprodukte für Alle, aber besonders für Baby`s und Kleinkinder wichtig. Auch eine Kopfbeckung sollte nicht fehlen.
    Wir würden auch soooooo gern gewinnen 🙂

  • Ich setze meinem Sohn immer eine Kopfbedeckung auf und creme ihn mit 50 iger Sonnenschutz ein, und schaue natürlich, dass er nicht in der prallen Sonne ist. Ich würde gerne gewinnen !

  • …wir wollen gewinnen, weil wir am berg wohnen und da die sonneinstrahlung ja noch viel gefährlicher ist 😉 lg aus kärnten (vom berg)

  • wichtig!!!!! auch sonnencreme verwenden, wenn es etwas bewölkt ist( vor allem in den bergen) die sonne scheint auch dann und es kann einen bösen sonnenbrand geben

  • Die zarte Babyhaut muss unbedingt geschütz sein. Nur kurze Zeit der Sonne ausgesetzt und schon nimmt sie schaden. Sonnencreme ist ein muss!

  • Ich würde gern für meine Tochter gewinnen, die seit letztem Sommer arge Probleme mit der Haut hat und leider fast nichts an Cremes, Salben, Sonnencremes etc. verträgt. Da sie aber die Excipial gut verträgt würden wir uns über die Sonencreme natürlich umso mehr freuen.

  • Die Daylong sSonnencremes sind so super, würde gerne gewinnen um sie meinen Taufkindern zu schenken!

  • Sonnencreme ist für alle Menschen sehr wichtig, aber für Babys natürlich noch viel wichtiger!

  • mein Sohn hat sehr helle und empfindliche Haut (vom Papa geerbt) – da wären die Produkte von Daylong schon ideal. Was haben wir gemacht: im ersten Jahr die Sonne total gemieden und nun nie ohne Eincremen, Hut und T-Shirt (wir haben auch einige Teile mit UV 50+) in die Sonne

  • ich würde auch gerne gewinnen,meine 3 kids haben leider genau so empfindliche haut wie ich,un neigen sehr schnell zu sonnenbrand,aber da wir gerne draußen in der natur sind müssen wir uns richtig gut eincremen,meist nur mit lsf50+ ,um dem hautkrebsrisiko vorzubeugen.wir freuen uns riesig,sollten wir gewinnen,dann heißt es nochmehr raus in die sonne,un natur 🙂

  • Hab gerade gelesen, dass es nicht nur die Produkte für die Kids zu gewinnen gibt sondern „für die gesamte Familie“! Da möcht ich nur noch kurz anbringen, dass ich gerade gestern für unsere Urli eine von Daylong geholt habe > hat sie vom Arzt verschrieben bekommen (zwecks Sonnenschäden auf der Haut“) 🙂 Also Daylong hat für alle was! 😉
    Würden uns sehr freuen!

  • Die Daylong-Sonnencremetube von meinem Kleinen ist bald aus und wir fahren demnächst auf Urlaub und könnten die Daylong-Produkte für die ganze Familie gut gebrauchen, damit wir schön gebräunt, statt rot gebruzzelt nach Hause kommen. 😉 Mein Sohn war den ganzen Sommer über in der Sonne und hat dank DAYLONG keinen Sonnenbrand bekommen.
    Würden uns über einen Gewinn sehr freuen, dann können wir die Sonne unbeschwert geniessen.

  • Toller Artikel – grad bei Babies kann man nie zu gut informiert sein!
    Natürlich würde ich mich auch über ein Daylong Sonnenpflege-Set gewinnen um das Wissen dann auch in die Praxis umsetzen zu können 🙂

  • Hallo!
    Wir möchten gewinnen da unser kleiner wirklich den ganzen tag draussen ist (wenn er nicht schläft und das macht er im sommer und frühjahr am tag auch draussen *gg*). Zudem ist er sehr hellhäutig und blond. Ausserdem kündigt sich Nachwuchs an und gute Sonnenpflege ist teuer! Lg

  • Sonnenschutz ist ein wichtiges Thema, gerade für Babys und Kleinkinder. Mein Sohn spielt oft den ganzen Tag draussen, darum sind für mich gute und qualitativ hochwertige Produkte ganz wichtig.

  • ich möchte gerne gewinnen weil Sonnenpflege Daylongsache ist.
    Ein sehr gutes und vorallem wirksames Produkt für kleine und große Leut.
    Daylong ist duftneutral, zieht schnell ein und ich hätts gern mal gewonnen.
    drück mir fest die Daumen den wir fahren noch auf Urlaub

Meist gelesene Beiträge