Altersgerechtes Baby Spielzeug

Altersgerechtes Baby Spielzeug

Es ist nie zu früh für altersgerechtes Baby Spielzeug. Denn passendes Spielzeug fördert die Entwicklung und Motorik Ihres Kindes.

Neugierde ist wohl die typischste Eigenschaft eines Babys. Schon die ganz Kleinen möchten die Welt mit allen Sinnen erkunden. Sie nehmen viel mehr wahr, als die meisten Eltern denken. Neugeborene können beispielsweise schon Gesichter erkennen und Kontraste erkennen. Eltern können diese Neugierde nutzen und ihr Baby mit altersgerechtem Spielzeug in seiner Entwicklung vorantreiben.

Altersgerechtes Babyspielzeug für Neugeborene

Die Entwicklung von Babys in den ersten Lebensmonaten ist rasant. Innerhalb von wenigen Monaten wird aus dem Neugeborenen ein krabbelndes Kind, das die Welt entdecken möchte. In dieser Zeit sammeln sie viele Eindrücke und entwickeln neue Fähigkeiten. Altersgerechtes Babyspielzeug kann Ihrem Baby bei der Entwicklung helfen. Doch welches Spielzeug ist für welches Alter geeignet? Grundsätzlich können Sie sich an der Altersfreigabe auf der Verpackung orientieren. Rasseln, Mobile und Greifspielzeuge sind ideal für die ersten 3 Monate. Für die Zeit danach empfiehlt sich ein Trapez, das über das Baby gestellt werden kann. Dadurch wird die die Koordination von Augen, Händen und Füßen verbessert.

Altersgerechtes Baby Spielzeug: 6 – 9 Monate

Ab dem 6. Lebensmonat beginnt langsam die Krabbelphase. Jetzt sind bewegungsfördernde Spielsachen gefragt. Dazu zählen beispielsweise Bälle und Spielzeug, das sich nachziehen lässt. Lauflernhilfen sind etwa ab dem 9. Monat sinnvoll. Kaufen Sie jetzt auch Stapel- und Streckspiele. Diese fördern die Motorik Ihres Babys. Besonders beliebt sind auch aktive Spielsachen. Diese geben Kindern die Möglichkeit etwas Spannendes zu sehen oder zu hören. Rasseln, Spieluhren und Plüschtiere sind in dieser Phase sehr gefragt.

Worauf Sie beim Kauf von altersgerechtem Baby Spielzeug achten sollten

  • Gerade am Anfang nehmen Babys alles in den Mund. Deswegen ist es wichtig, dass sie sich an dem Spielzeug nicht verschlucken oder sich damit verletzen können.
  • Kaufen Sie nicht zu viele Spielsachen. Abwechslung heißt das Zauberwort. So wird Ihr Kind sein Spielzeug immer wieder neu entdecken
  • Wie bereits erwähnt, nehmen Babys Spielsachen gerne in den Mund. Achten Sie deshalb darauf, dass Farben und Material ungiftig sind.

Bei altersgerechtem Baby Spielzeug gilt: Setzen Sie auf Qualität statt Quantität. Zu viele Spielsachen verursachen eine Reizüberflutung, die Stress auslösen kann!

Fotocredit: LeManna/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.