Ausflug

Ausflüge mit Baby

Wenn man einen Ausflug mit seinem Baby plant, sollte man einige Dinge beachten die man nicht vergessen darf. Egal ob das Wetter schön oder weniger schön ist, das Lieblingskuscheltier, der Schnuller und ein paar Snacks dürfen nicht fehlen. Wenn man einige Dinge beim planen des Ausflugs nicht außer Acht lässt, kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Werbung

Was beim Ausflug nicht fehlen darf

Als erstes stellt sich die Frage, wie lange der Ausflug dauern wird und ob man sich mehr im Freien aufhält oder man ein Dach über den Kopf hat. Aber natürlich ist auch die Jahreszeit sehr entscheidend bei der Wahl der Kleidung. Im Sommer sollte man eine dünne Jacke und eine Decke nicht vergessen falls das Ausflugsziel kälter als erwartet ist. Auch ein Sonnenschirm für den Kinderwagen, Sonnencreme und ein Sonnenhut oder falls der Regen kommt ein Regenschutz sollten immer dabei sein. Im Winter ist warme Kleidung mit Mütze, Handschuhen warmen Socken oder Schuhen sehr wichtig. Auch eine zusätzliche warme Decke für den Kinderwagen ist empfehlenswert.

In den Rucksack für den Ausflug gehört auf jeden Fall alles damit man dem Baby seine gewöhnliche Mahlzeit zubereiten kann.

Für Flaschenbabys:

  • eine Thermoflasche mit warmen Wasser
  • eine Dose Milchpulver
  • und eine Flasche

Falls die Flasche schon durch ein Gläschen ersetzt wurde, sollte man auf den Löffel nicht vergessen. Für Ausflüge eignen sich Thermobehälter in denen das vorgewärmte Gläschen einige Stunden warmgehalten werden kann sehr gut. Weiters sollten natürlich auch ausreichend Windeln, Reinigungstücher und eventuell Ersatzkleidung eingepackt werden, denn selbst die beste Windel kann einmal undicht sein. Damit dem Kind bei der Autofahrt nicht langweilig wird, darf auch das Lieblingsspielzeug, und falls nötig der Schnuller, nicht fehlen.

 

Ausflug mit Baby

Ausflugsziele mit Baby bei Schönwetter

Wenn das Wetter angenehm warm ist bieten sich viele Möglichkeiten was man mit seinem Kleinkind tun kann. Ein Erlebnis- oder Märchenpark ist für alle Kinder, ob groß oder klein, immer ein gern gesehenes Ausflugsziel, und auch vielen Eltern gefällt solch ein Ausflug. Wenn Ihr Kind gerne Tiere sieht, ist ein Ausflug in den Tiergarten oder Streichelzoo zu empfehlen. Im Tiergarten kann man die großen und schönen Tiere welche man sonst nur im Bilderbuch zu sehen bekommt ganz aus der Nähe betrachten. Aber auch ein Ausflug zum nächsten Bauernhof ist meist genauso schön wie der Tiergarten.

Bei ganz schönem Wetter kann man auch in ein Schwimmbad mit seinem Nachwuchs gehen. Das plantschen in der Sonne und spielen im Sandkasten ist für viele Kinder immer wieder ein Highlight. Sehr entspannend für ein Baby kann auch eine Boots- oder Schifffahrt auf einem See oder Fluss in ihrer Nähe sein. Das schaukeln der Wellen wirkt auf manche Kinder besonders beruhigend. Manchmal ist aber das Beste Ausflugsziel der Spielplatz um die Ecke wo der Wonneproppen sich mit seinen Freunden amüsieren kann. 

Ausflugsziele mit Baby bei Schlechtwetter

Wenn die Sonne nicht so fröhlich lacht und man dennoch nicht zu Hause bleiben will, haben wir auch hier einige Tipps für Sie.

Ein sehr beliebtes Ausflugsziel bei Regen beziehungsweise Schlechtwetter ist ein Indoorspielplatz. Hier können sich große wie auch kleine Kinder austoben und viele Spielsachen ausprobieren, während sich die Eltern ins Restaurant zurückziehen oder aber auch den Tag mit ihren Kleinen auf der Spielwiese verbringen.

Meist sehr entspannend und auch gesund für Sie und ihr Baby ist ein Thermenbesuch. Hier kann man auch bei Regenwetter schwimmen gehen. Babys lieben es zu plantschen und im Wasser herum zu tollen und ganz nebenbei profitieren Sie und ihr Kind von der belebenden Kraft des Thermalwassers. Der Zirkus ist in der Stadt! Ob es nun die Clowns die immer gute Laune verbreiten und jonglieren können oder die Akrobaten die atemberaubende Kunststücke vorführen, bei einem Zirkusbesuch ist für jeden was dabei und bleibt ein unvergessliches Ereignis.

Ein Museumsbesuch ist auch ein sehr nettes Ausflugsziel wenn es Draußen mal nicht ganz so schön ist. Es gibt sehr viele Angebote welche speziell für Kinder gemacht werden. Hier wird Ihnen Wissen spielerisch näher gebracht und unterstützt die Kinder so ihr Interesse zu wecken. Auch ein Besuch im Kinder- oder Puppentheater gefällt den Kindern immer sehr! Egal ob Drachen, Hexen, Feen oder sprechende Tiere, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es gibt auch die verschiedensten Arten von Kindertheatern, egal ob man mitmachen und mitsingen möchte oder als Beobachter einfach nur staunen möchte, es ist für jeden, ob groß oder klein etwas dabei.

Fotocredit: Oksana Shufrych, fizkes /Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge