Baby schläft nicht alleine

Baby schläft nicht alleine

Hilfe, mein Baby schläft nicht alleine. Kennen Sie dieses Problem auch? Viele Eltern bevorzugen es, wenn das Kind in seinem eigenen Bettchen schläft, da andernfalls der Schlaf an sich oder sogar die Partnerschaft leidet. Was kann man aber machen, wenn der Säugling sich Nacht für Nacht lautstark meldet, wenn er nicht bei Mama und Papa bleiben darf und wie geht man damit um, wenn es jeden Abend schon vor dem Zu Bett Gehen großes Geschrei gibt?

Werbung

Die Entscheidung liegt bei Ihnen

Grundsätzlich müssen Sie als Eltern entscheiden, ob das Baby bei Ihnen im Ehebett übernachten darf oder nicht. Denn die Situation kann für alle Beteiligten zur Qual werden, wenn nicht jedermann damit einverstanden ist. Als aller erstes sollten Sie also mit Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner abklären, wie sie oder er das am besten handhaben möchte. Eine sehr hilfreiche Vereinbarung kann es auch sein, dass man sich miteinander abspricht und beispielsweise ausmacht, dass jede Nacht ein anderer aufsteht um nach dem Baby zu schauen, wenn es wieder einmal nicht alleine schläft. Außerdem sollte man größeren Kindern immer erklären, dass sie trotzdem jederzeit zu den Eltern kommen können, wenn ihnen etwas fehlt. Das sollte dann aber die Ausnahme bleiben – seien Sie vorsichtig, dass das Ehebett so nicht wieder schleichend zum Familienbett umfunktioniert wird.

 

Vater liest Baby aus Buch vor, wenn es nicht alleine schläft

Tipps, damit das Baby alleine schläft

  • Motivation ist essentiell – Sie müssen Ihrem Kind zeigen, warum es in seinem eigenen Bett schlafen soll.  Sie könnten dem Sprössling beispielsweise vermitteln, dass es mittlerweile zu groß ist und der Platz eng wird.
  • Geben Sie dem Kind ein sicheres Gefühl, denn wenn man mit dem Problem „Mein Baby schläft nicht alleine“ zu kämpfen hat, liegt das oft an Ängsten, die von den Kleinen nicht sofort ausgesprochen werden.
  • Führen Sie Rituale ein. Den Kindern hilft es oft enorm, wenn man ihnen abends noch etwas erzählt oder mit ihnen eine kurze Kindersendung im Fernsehen anschaut. Auch ein Bad vor dem Zu Bett Gehen oder Ähnliches helfen möglicherweise.
  • Auf keinen Fall sollte die Zuwendung darunter leiden, wenn das Baby alleine schlafen muss. Kuscheln Sie mit Ihrem Schatz und geben Sie ihm die Nähe, die er braucht. So kann er es kompensieren, dass man Nachts alleine geschlafen hat.
  • Es gibt auch dementsprechende Kinderbücher, die vom selben Thema handeln und den Kleinen zeigen sollen, dass ein eigenes Bett etwas Tolles ist. Informieren Sie sich darüber und stöbern Sie wieder einmal in Ihrem Lieblingsbuchladen.
  • Zwar müssen Sie gerade zu Beginn konsequent sein und dürfen das Baby nicht schon beim kleinsten Muckser ins Ehebett holen, wenn das Kind aber krank ist oder sich einmal gar nicht beruhigen lässt, dürfen Sie gerne eine Ausnahme machen.

Fotocredit: SvetlanaFedoseyeva, goodluz /Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge