Babyausstattung

Babyausstattung Checkliste

Besonders beim ersten Kind, ist eine Babyausstattung Checkliste durchaus sinnvoll. Denn eine solche Checkliste kann helfen beim Einkauf der Babyausstattung nicht den Überblick zu verlieren.

Schließlich gibt es unglaublich schöne Dinge und Sachen für Babys, viele durchaus nützlich aber viele andere auch einfach nur schön. Erwartet ein Paar Nachwuchs, wollen natürlich auch Freunde, Bekannte und Familie einen Beitrag zur Babyausstattung leisten. Mit einer Babyausstattung Checkliste oder auch mit einem Geschenktisch für ´s Baby kann man die Flut perfekt steuern. Bevor man beginnt eifrig Babyaccessoires zu erwerben sollte man sich genau überlegen, was wirklich benötigt wird und was nicht.

Babyausstattung Checkliste – unsere Top 7

 

Das Kinderzimmer

Nicht jedes Baby bekommt zu Anfang bereits ein eigenes Kinderzimmer, denn besonders in den ersten Monaten müssen die Eltern ihr Baby zu jeder Tages- und Nachtzeit schnell erreichen können. Deshalb schaffen sich viele Eltern zunächst nur ein Kinderbett an. Entscheidet man sich beim Kauf für ein wandelbares, mitwachsendes Model kann man davon noch mehrere Jahre profitieren. Des Weiteren gehören eine Wickelkommode und eine Wärmelampe zur notwendigen Babyausstattung.

Der Kinderwagen

Neben der Schlafstatt für das Baby ist der Kinderwagen eines der wichtigsten Element in punkto Babyausstattung. Denn Dank des Kinderwagens ist man auch mit Baby allseits mobil. Damit der Kinderwagen rechtzeitig zur Verfügung steht, sollte man ihn bereits etwa zehn Wochen vor dem errechneten Geburtstermin aussuchen. Denn viele Kinderwägen in den Geschäften dienen nur zur Ansicht und werden bei Bedarf beim Hersteller einzeln bestellt.

Kindersitz fürs Auto

Bereits für die erste Autofahrt vom Kranken- oder Geburtshaus nach Hause sollte ein Baby im Autositz durch den Transport in einer Babyschale gesichert werden. Denn nur so kann Ihr Baby im Falle eines Unfalls optimal geschützt werden. Beim Kauf des Kindersitzes sollte man sich den Einbau genau zeigen lassen. Am besten direkt im eigenen Auto. Nur so kann man feststellen, ob man sich für den richtigen Kindersitz fürs Baby entschieden hat.

Babykleidung

Die meisten Eltern neigen dazu, zu Beginn zu viele Babysachen anzuschaffen. Dies ist gar nicht notwendig, denn ihr Baby wird schnell wachsen. Zu Anfang genügt es, wenn die Babyausstattung zunächst aus etwa fünf Bodys und Oberteilen, vier Stramplern und Söckchen sowie drei bis vier knöpfbaren Schlafanzügen besteht. Auch verschiedene Mützchen und eine Ausfahrgarnitur gehören zur Grundausstattung.

Laufgitter

Ein Laufgitter, auch Laufstall genannt, ist bestens dazu geeignet ein Baby sicher zu verwahren, wenn die Eltern einmal austreten müssen oder ein wenig die Wohnung aufzuräumen. Um das Laufgitter lange Zeit nutzen zu können, ist ein Model mit verstellbarem Boden sehr zu empfehlen.

Pflegeaccessoires

In der ersten Zeit reicht es, das Baby mit klarem Wasser zu waschen. Doch nach und nach benötigt man zur Babypflege weitere Pflegeaccessoires. Neben Feuchttüchern, Babyöl und einer Wundschutzcreme sollte man für sein Baby Windeln, Badetücher und eine Badethermometer bereithalten. Ein zart duftendes Babyöl ist zudem ideal für eine zärtliche Babymassage zwischendurch geeignet.

Baby füttern

Stillen ist die beste Möglichkeit ein Baby mit allen wichtigen Vitaminen und Nährstoffen zu versorgen. Um das Stillen zu erleichtern, kann ein Stillkissen sehr hilfreich sein. Doch zwingend erforderlich ist es jedoch nicht, denn man könnte sich auch mit einer zusammen gerollten Decke oder ähnlichem behelfen. Dennoch sollte man auch Milchfläschchen und Sauger bereithalten. Ein Milchpumpe wird ist nur dann erforderlich, wenn überschüssige Milch abgepumpt werden muss. Diese und auch eine Babywaage zur Kontrolle kann oftmals in Apotheken entliehen werden. Einfach mal nachfragen!

Diese Babyausstattung Checkliste zeigt Ihnen, welche Dinge am besten bereits vor der Geburt angeschafft werden sollten. Mit der Zeit kann diese Liste natürlich individuell ergänzt werden.

Fotocredit: Ksenia Sandulyak/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge