Ausmalen

Babyzimmer ausmalen

Das Ausmalen des Babyzimmer bringt Eltern immer wieder zum Grübeln. Soll man nun helle und sanfte Farben verwenden oder doch frische und kräftige Farben. Hier gehen die Meinungen auseinander. Viele wählen die Wandfarbe nach der eigenen Lieblingsfarbe aus, wobei die meisten Babyzimmer in Pastellfarben gestrichen sind. Wenn man frische und sanfte Farben im Babyzimmer vermischt, kann man eigentlich nichts falsch machen. Die Wandgestaltung sollte ebenfalls sehr fantasievoll sein, dass heißt man kann selber etwas auf Wände malen oder malen lassen. Ebenso sollte man runde und geschwungene Formen den geometrischen und gradlinigen Formen vorziehen, da sie harmonischer wirken.

Farben und ihre Bedeutungen

Die Bedeutung der jeweiligen Farben die man sich für das Babyzimmer vorstellt, ist oft ausschlaggebend für die endgültige Auswahl der Wandfarbe. Wie Erwachsenen, reagieren auch Babys unterschiedlich auf Farben und dadurch wird auch die Psyche beeinflusst. Daher sollte man die positiven und negativen Aspekte der Farben abwiegen.

Werbung

Die Farbe Weiß

Wer die Farbe Weiß auswählt, hält das Babyzimmer sehr einfach. Weiß wirkt sehr stärkend, kreativitätsfördernd und ebenso verstärkt diese Farbe die Wirkung aller anderen Farben. Weiß symbolisiert das Gute, das Licht, das Reine, die Wahrheit, das Neue usw. Also mit der Farbe Weiß liegt man immer richtig.

Die Farbe Violette

Die Farbe Violette steht für Originalität, Außergewöhnlichkeit, Fantasie, den Geist und die Spiritualität und hat meist eine harmonische und meditative Wirkung aufs Baby. Ebenso fördert diese Farbe den gesunden, ruhigen Schlaf des Babys. Violett steht auch immer für Eitelkeit, Unsicherheit und Unnatürlichkeit.

Die Farbe Rot

Die Farbe Rot steigert die Energie, die Lebensfreude, das Glück, die Aktivität und die Leistung eines Menschen und hat starken Einfluss auf das vegetative Nervensystem. Rot symbolisiert auch Aggression, Wut, Gefahr oder auch Aufregung, was sich auch negativ auf das Baby auswirken kann.

Die Farbe Orange

Die Farbe Orange steht in erster Linie für Geborgenheit, dient als Kraftspender bei Erschöpfung und repräsentiert vitale Stärke und Aktivität. Orange ist die Farbe der Freude, des Wandels des Vergnügens, der Gemütlichkeit und der Geselligkeit. Negative wird die Farbe Orange mit Aufdringlichkeit und Angeberei verbunden.

 

Babyzimmer ausmalen, gelbe Farbe

Die Farbe Gelb

Die Farbe Gelb symbolisiert die Sonne und das Licht und versprüht Fröhlichkeit, Frische, Lebensfreude, Spontanität und Lebenskraft. Sie stärkt das Nervensystem, die Logik und den aktiven Verstand. Gelb ist auch die Farbe für Eifersucht, Neid und Gier.

Die Farbe Grün

Die Farbe Grün steht für Neutralität und wirkt beruhigend. Grün ist die Farbe der Natur, des Lebens, der Lebendigkeit, der Zufriedenheit, der Toleranz, der Hoffnung, der Zuversicht und der Frische. Neid, Unreife und Giftigkeit sind die negativen Aspekte der Farbe Grün.

Die Farbe Blau

Die Farbe Blau beruhigt und entspannt, Stress und Hektik werden abgebaut. Die Farbe Blau steht für Ausgeglichenheit, Harmonie, Freundlichkeit, Sympathie, Freundschaft, Klugheit, Treue, Entspannung, Konzentration, Mut, Wahrheit usw. Negative Interpretationen der Farbe Blau sind Kälte und Lügen.

Fotocredit: goir, Syda Productions /Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge