Bronchitis bei Baby und KInd

Bronchitis bei Baby und Kind

Bronchitis bei Baby und Kind ist eine Erkrankung welche sehr häufig in diesem Alter auftritt.

Werbung

In den meisten Fällen haben Babys und Kinder eine akute Bronchitis, welche nicht sehr lange dauert und schnell heilt, ohne besondere Behandlungen. Aber auch aus der akuten Bronchitis kann sich eine obstruktive, also eine asthmatische, eine bronchiale oder eine chronische Bronchitis entwickeln.

Bronchitis und Infektionskrankheiten

Eine akute Bronchitis kann im Zusammenhang mit anderen Infektionskrankheiten auftreten. Dazu gehören Windpocken, Scharlach, Keuchhusten und Masern. In den meisten Fällen wird die Bronchitis durch Viren hervorgerufen und ab und zu auch durch Bakterien.

 

Bronchitis bei Baby und Kind

Akute Bronchitis bei Baby und Kind

Eine akute Bronchitis bei Baby und Kind macht sich bemerkbar wenn die Schleimhäute entzünden und ein starker Husten auftritt. Der Brustkorb des Babys schmerzt meistens. Zur Erkrankung selbst kommen oft noch Begleiterscheinungen wie Kopf- und Gliederschmerzen, Müdigkeit, Fieber, Schnupfen und Halsweh dazu. In den meisten Fällen dauert eine Bronchitis 14 Tage. Sollte die akute Bronchitis beim Baby und Kind nach 8 Wochen nicht besser werden, so sollte man unverzüglich den Arzt aufsuchen und nach Rat fragen. Es herrscht auch eine gewisse Ansteckungsgefahr bei Bronchitis da sie in den meisten Fällen aufgrund von Viren entstanden ist.

Hilfe bei Bronchitis bei Baby und Kind

Eine große Hilfe bei Bronchitis ist das Aufstellen eines Luftbefeuchters oder das Aufhängen von feuchten Tüchern um der Trockenheit in einem Raum entgegen zu wirken. Ebenfalls bieten sich zur Behandlung zu Hause auch verschiedene Brustwickel und selbstgemachte Hustensäfte an. Auch wenn man beim Arzt war, wird immer empfohlen mit dem Baby bzw. mit dem Kind zu inhalieren. Dazu werden Medikamente verschrieben welche man inhalieren kann. Ab und zu wird auch ein Antibiotikum verschrieben, wobei diese nur bei einer durch Bakterien hervorgerufenen Bronchitis hilfreich ist. Trotzdem sollte man so gut es geht immer auf Antibiotika verzichten, da es zwar hilft, aber auch eine sehr große Belastung ist für den kleinen Körper.

Fotocredit: leungchopan, ucchie79 /Shutterstock.com

 

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge