Ein Kind stillen

Ein Kind stillen

Ein Kind zu stillen ist die natürlichste Sache der Welt. Doch leider klappt es nicht immer so, wie sich die Mutter das vorstellt. Mit diesen Tipps wird Stillen leicht gemacht.

Werbung

Stillen ist eine besondere Erfahrung, die viele Mütter nicht missen möchten. Wichtig ist, dass Sie sich Zeit nehmen und sich nicht unter Druck setzen. Stress beeinflusst die Milchbildung negativ. Sorgen Sie zudem für eine entspannte Atmosphäre und vermeiden Sie Ablenkungen. Machen Sie es sich bequem, denn ein Kind zu stillen nimmt viel Zeit in Anspruch.

Ein Kind stillen: richtig anlegen

Die richtige Sitzposition ist die Grundvoraussetzung für einen gelungenen Ablauf. Rücken und Arme sollten gut gestützt sein. Legen Sie das Baby Bauch an Bauch, sodass es Ihnen zugeneigt ist. Es sollte so positioniert sein, dass es sich nicht zur Brust drehen muss. Die Nase sollte etwa auf der Höhe Ihrer Brustwarze sein. Sorgen Sie dafür, dass sein Kopf etwas nach hinten gebeugt ist, damit es frei atmen kann. Wenn Sie mit dem Stillen beginnen, sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihr Kind zur Brust führen, damit es sich nicht ständig vorbeugen muss. Sonst kommt es zu Verspannungen und Rückenschmerzen. Lassen Sie Ihr Baby so lange wie möglich an der einen Brust saugen, bevor die andere dran kommt.

Werbung

 

Ein Kind stillen

Ein Kind stillen: die Brust richtig annehmen

Die meisten Säuglinge trinken automatisch, sobald Sie die Brustwarze an der Wange spüren. Sie können Ihrem Kind auch eine kleine Starthilfe geben, indem Sie mit der Fingerspitze sanft über eine Wange und die Lippen streicheln. Dadurch wird der Saugreflex stimuliert und das Baby dreht Kopf in diese Richtung und sucht nach der Brust. Beim Stillen sollten Sie darauf achten, dass das Baby den ganzen Warzenhof und nicht nur die Brustwarze in den Mund nimmt. Wenn Sie das Baby von der Brust nehmen wollen, berühren Sie es leicht am Mundwinkel. Dann öffnet es den Mund und Sie können es sanft wegziehen.

Wenn Sie spezielle Fragen zum Thema „ein Kind stillen“ haben, können Sie auch in einem Stillbuch blättern.

Fotocredit: Marlon Lopez MMG1 Design, Vitalinka /Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge