Übergewicht bei Kindern

Übergewicht bei Kindern

Schätzungsweise jedes fünfte Kind im deutschsprachigen Raum ist übergewichtig. Ungefähr 7%-8%  aller Kinder sind sogar fettleibig – die Kinderärzte schlagen deshalb Alarm. Das Übergewicht behindert nämlich das Kind nicht nur in seiner Bewegungsfreiheit, es kann ebenso Auslöser für zahlreiche Krankheiten werden.

Werbung
  • Wie entsteht Übergewicht bei Kindern?
  • Warum kann das Übergewicht meinem Kind schaden?
  • Wie sehr schränkt das Übergewicht mein Kind ein?
  • Wie stell ich fest, ob mein Kind übergewichtig ist?
  • Ab wann muss ich mir Sorgen über das Gewicht meines Kindes machen?

Wie entsteht Übergewicht bei Kindern?

Bei vielen Kindern wird das Übergewicht bereits in den ersten Lebensjahren „angefüttert“. Diese schlechten Startchancen können sich oftmals negativ auf das Kind auswirken. Der kindliche Körper befindet sich schließlich in der Entwicklung und hat seine vollkommene Stabilität noch nicht erlangt. Das Übergewicht bedeutet für das Kind somit eine zusätzliche Belastung. Auch der Halte- und Bewegungsapparat hat oftmals Schwierigkeiten mit dem zusätzlichen Gewicht. Durch die ständige Überbelastung kann es häufig schon zu Schäden in frühen Jahren kommen.

Warum kann das Übergewicht meinem Kind schaden?

Bedenken Sie, dass das Übergewicht nicht nur für Ihr Kind lästig ist – auch der Körper muss mit dem Mehrgewicht klar kommen. Gelenke, Wirbelsäule und auch Sehnen müssen Schwerstarbeit leisten. Die Organe werden stärker belastet, das Herz ist einem höheren Risiko ausgesetzt, Gefäße und die Leber können Probleme machen und auch Stoffwechselstörungen sind häufig vorprogrammiert. Weiterhin sind etliche Krankheiten bei übergewichtigen Kindern keine Seltenheit: Diabetes, erhöhte Cholesterin- oder Harnsäurewerte oder gar Bluthochdruck sind für kleine Kinder überhaupt nicht förderlich und sollten äußerst ernst genommen werden.

 

Übergewicht bei Kindern

Wie sehr schränkt das Übergewicht mein Kind ein?

Beobachtet man übergewichtige Kinder mit normalgewichtigen Altersgenossen, so wird schnell klar, dass einige Faktoren das Kind sichtlich einschränken. Bei dickeren Kindern ist oftmals die Schnelligkeit, die Beweglichkeit und auch die Reaktionsfähigkeit beeinträchtigt. Sie können häufig nicht mit ihren Spielkameraden mithalten, wenn es um spezielle Spiele wie Wettlaufen, Fangen oder ähnliche Bewegungsaktivitäten geht. Dies führt häufig dazu, dass diese Kinder mit Gewichtsproblemen an Minderwertigkeitskomplexen  oder Schamgefühlen leiden.

Wie stell ich fest, ob mein Kind übergewichtig ist?

Kinder durchlaufen in ihren Wachstumsphasen immer wieder Bereiche, in denen Ungleichmäßigkeit nicht mit Übergewicht gleichgestellt werden kann. Schwankungen bei Gewichtskontrollen oder Wachstumsrückstände können hier maßgeblich sein. Besteht jedoch Verdacht auf Übergewicht, so muss die individuelle Entwicklung des Kindes über einen längeren Zeitraum beobachtet werden, ob wirklich genau feststellen zu können, wie das Gewicht arbeitet. Spezielle Momentaufnahmen geben häufig keine eindeutigen Diagnosen, so dass Messungen über mehrere Monate sinnvoll sind.

Ab wann muss ich mir Sorgen über das Gewicht meines Kindes machen?

Schauen Sie sich andere Kinder an und vergleichen Sie die Proportionen. Ist Ihr Kind vielleicht gar nicht so dick oder sieht man doch bereits eindeutige Abweichungen?

Falls Sie im Laufe der Zeit Auffälligkeiten beobachten, sollten Sie Ihre Sorgen unbedingt Ihren Arzt mitteilen. Messen und wiegen Sie Ihr Kind regelmäßig und lassen Sie zudem die Fettfaltendicke beim Kinderarzt abgleichen. Dieser wird Ihnen über das Ergebnis genauere Informationen geben können.

Während der Vorsorgeuntersuchungen werden weiterhin die Daten über Größe und Gewicht mit dem Body-Mass-Index (BMI) verglichen. Mit dem BMI kann der Arzt das Idealgewicht des Kindes ermitteln und Ihnen Tipps rund um die Ernährung nahelegen. Den Gewichtsmittelwert Ihres Kindes können Sie übrigens im Anhang des Vorsorgeuntersuchungshefts wiederfinden.

Fotocredit: kwanchai.c/Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge