Ein Monat altes Baby

Baby Entwicklung Monat 1

Die Baby Entwicklung im Monat 1 ist sowohl für die jungen Eltern als auch für das Neugeborene besonders spannend. Vieles ist noch ungewohnt und aufregend. Mutter und Kind haben die Geburt gut überstanden und die junge Familie darf die erste Zeit gemeinsam verbringen und sich dabei näher kennenlernen.

Werbung

Doch nicht alles ist neu für das kleine Baby. Die vertraute Stimme der Eltern und der Körpergeruch seiner Mama sind ihm bekannt und vermitteln ihm Sicherheit. Speziell in den ersten Lebenswochen ist der Säugling noch sehr hilflos und benötigt viel Wärme, Liebe und Zuneigung, damit es sich geborgen fühlt.

Essen und schlafen

Das Neugeborene schläft bis zu 18 Stunden pro Tag und Nacht. Das Leben der frisch gebackenen Eltern dreht sich großteils um die Mahlzeiten für den Nachwuchs und dem Windeln wechseln. Auch gilt es, den eigenen Schlafmangel so gering wie möglich zu halten, das Kleine hält seine Mama und seinen Papa gut auf Trab, besonders auch während der Nachtstunden. Hier ist Geduld gefragt, bis sich ein erster Rhythmus einpendelt.

Greifreflex im 1. Lebensmonat

Wird ein Säugling mit dem Finger vorsichtig in den Handflächen berührt, ballt es seine Hand zur Faust und versucht, den Finger festzuhalten. Diesen Reflex nennt man Greifreflex.

Neben der Reaktion, mit seinen kleinen Händchen die Finger der Erwachsenen zu umschließen, beobachten Eltern noch andere Entwicklungen ihres Babys im ersten Monat:

  • Nabelwunde verheilt innerhalb der ersten vier Lebenswochen
  • erkennt vertraute Gesichter
  • imitiert Gesten und Bewegungen
  • dreht den Kopf zur Seite
  • Kopf kurz hochhalten in der Bauchlage
  • Arme und Beine können schon gestreckt werden
  • ein erstes Lächeln ist zu sehen
  • Gluckslaute

 

Baby Entwicklung Monat 1

Rasante Baby Entwicklung Monat 1

Das kleine Baby lernt von Tag zu Tag Neues. Auch wenn Säuglinge noch nicht gut sehen können, nehmen sie vertraute Gesichter, die sich nahe genug in ihrem Blickfeld befinden, wahr. Auch versucht das Baby, Gesten und Bewegungen wie zB die Zunge rauszustrecken zu imitieren.

Bereits in den ersten Lebenswochen lernt das Kind, seinen Kopf zur Seite zu drehen. Manche Babys beginnen schon jetzt, ihren Kopf aus der Bauchlage für kurze Zeit hochzuhalten. Vielleicht ist auch schon ein erstes Lächeln zu sehen oder der Säugling gibt die ersten Gluckslaute von sich. Die Entwicklung des Baby im 1. Monat ist sehr unterschiedlich, manche Kinder sind schneller als andere. Bei Unsicherheiten und Fragen hilft ein Besuch bei der Hebamme oder dem Kinderarzt. Die regelmäßig stattfindenden Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen geben ebenfalls Aufschluss darüber, ob mit dem Baby alles in Ordnung ist.

Liebe und Nähe

Neben den regelmäßigen Mahlzeiten – egal, ob Sie stillen oder Ihrem Kind das Fläschchen geben – ist ausreichender Schlaf besonders wichtig für die Baby Entwicklung im Monat 1. Zusätzlich benötigt das Neugeborene jedoch vor allem Liebe und Zuneigung. Der Körperkontakt zu seinen Eltern vermittelt Ihrem Kind Geborgenheit und es fühlt sich beschützt und sicher. Auch festigt der Kontakt zwischen Eltern und Kind die Beziehung zueinander. So lernen sich alle Familienmitglieder besser kennen und lieben.

Fotocredit: Grzegorz Placzek, Zenny.yuen /Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge