Zwei Monate altes Baby

Baby Entwicklung Monat 2

Die Baby Entwicklung im Monat 2 schreitet rasch voran. Eltern können nur staunen, wie schnell sich ihr kleiner Liebling neue Fähigkeiten aneignet und jeden Tag dazulernt. Aus dem zarten und hilflosen Neugeborenen ist ein aufgeweckter und fröhlicher Säugling geworden, der die Welt entdecken möchte. Die Bewegungen werden nun aktiver und sind nicht mehr ausschließlich auf Reflexe zurückzuführen.

Werbung

Bewegung macht Spaß!

Der Schwerpunkt in der Baby Entwicklung im Monat 2 liegt im Wachstum der motorischen Fähigkeiten. Waren anfangs Reflexe für die unkoordinierten Bewegungen des Babys verantwortlich, beginnt das Kind nun, seine Arme und Beine und seinen Nacken bewusst zu bewegen. Durch eine immer kräftigere Muskulatur kann der Säugling seine Bewegungen immer besser kontrollieren.

Greifen will gelernt sein

Immer wieder wird das kleine Baby versuchen, Gegenstände oder auch die Finger seiner Eltern bewusst zu greifen. Nicht immer klappt das auf Anhieb, oft wird der Säugling noch in die Luft greifen oder das Ziel verfehlen. Aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! Schon bald wird es sein Lieblingskuscheltier greifen und nicht mehr so schnell loslassen!

Entwicklung der Sinne

Im zweiten Lebensmonat nimmt das Baby vermehrt seine Umwelt wahr und entwickelt auch ein Interesse an seinem Umfeld. Die Entwicklung des Babys im 2. Monat ist unter anderem durch die Entwicklung der Sinne geprägt. Das Kind lauscht dem vertrauten Klang der elterlichen Stimmen und reagiert bereits auf bekannte Worte und Stimmlagen.

 

Baby Entwicklung Monat 2

Besonders gerne betrachtet es die Gesichter von Mutter und Vater. Befinden sich Gegenstände oder Menschen ca. 30 cm vor seinem Gesichtchen, kann es sie am besten fokussieren. Auch beginnt das Baby nun, Dinge, die in seinem Blickfeld bewegt werden, mit den Augen zu verfolgen.

Als Anhaltspunkt können sich Eltern in der Baby Entwicklung Monat 2 auf folgende neue Fertigkeiten freuen:

  • Arm- und Beinbewegungen werden bewusster und kontrollierter ausgeführt
  • das Greifen wird täglich geübt
  • das Kind zeigt vermehrt Interesse an seiner Umwelt
  • reagiert auf vertraute Stimmen
  • verfolgt Gegenstände mit den Augen

Was benötigt das Baby im zweiten Lebensmonat?

Bewegung, Bewegung, Bewegung…das ist das Wort der Stunde. Der kleine Knirps hat Freude an der neu entdeckten Aktivität und möchte sie auch ausleben. Deshalb achten Eltern während der Entwicklung des Babys im Monat 2 auf eine ausreichende Bewegungsfreiheit. Ein großzügig geschnittener Babyschlafsack lässt das Baby vor Freude glucksen, wenn es abends vor dem Einschlafen noch einmal wild strampeln kann. Auch die Kleidung darf nicht einengen. Die Zeit, die ein Kleinkind in dem Alter in einem Autositz oder einer Wippe verbringt, sollte so kurz wie möglich gehalten werden.

Ene mene muh und raus bist Du….

Die Kleinen sind begeistert von Fingerspielen. Zehenreime und andere kleine Bewegungsspiele bereiten nicht nur dem Kind Spaß. Auch die Eltern haben ihre Freude am lächelnden und glucksenden Säugling. Und so ganz nebenher schulen junge Mütter und Väter mit diesen einfachen Spielen die Sinne des Babys. Was können Eltern noch zur Förderung der Baby-Entwicklung im 2. Monat beitragen?

  • Bewegungsspiele (z.B. Fahrradfahren)
  • Zehenreime
  • Fingerspiele
  • vorsingen
  • Spielzeug aus den unterschiedlichsten Materialien wollen erkundet werden
  • nach dem Bad lassen Eltern das Baby ohne Windel strampeln und genießen die Freude, die es dabei empfindet
  • Massagen

Besonders durch Massagen wird das Körperbewusstsein des Säuglings angesprochen. Neben dem Gefühl der Geborgenheit intensiviert sich die Beziehung zwischen Eltern und Kind.

Fotocredit: marla dawn Studio, Nipol Plobmuang /Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge