Baby Kirschkernkissen verwenden Eltern gerne für Kinder statt einer Wärmeflasche

Baby Kirschkernkissen

Baby Kirschkernkissen sind bei vielen Eltern sehr beliebt. Im Gegensatz zu einer Wärmeflasche lässt sich die Temperatur einfacher regulieren und die Wärme bleibt länger erhalten. 

Baby Kirschkernkissen gibt es in allen möglichen Formen und Stoffen. Oft werden Sie auch als Kuscheltier verkauft. Dieses Modell steht bei Kindern hoch im Kurs, da sie damit auch gleich ein neues Spielzeug bekommen. Wenn Sie ein besonderes Geschenk suchen, sollten Sie sich die mit Namen bestickten Kissen ansehen. Auch die Tierformen, wie Elefanten, Schafe, Katzen, Frösche oder Igel sind sehr gefragt.

Vorteile eines Baby Kirschkernkissens

Kirschkernkissen sind ein guter Ersatz für Wärmflaschen. Sie sind sogar noch besser. Denn sie kühlen nicht so schnell aus wie Wärmflaschen und man kann sie auch einfacher erwärmen. Zudem kann man die Wärme besser regulieren als bei einer Wärmflasche, wodurch die Gefahr von Verbrennungen reduziert wird. Zum Erwärmen steckt man das Kissen einfach ein paar Minuten in die Mikrowelle oder den Backofen. Bei Babys finden Kirschkernkissen vor allem bei den so genannten Dreimonatskoliken Anwendung. Auf den Bauch gelegt, sollen sie die Krämpfe lindern und das Bauchweh vertreiben.

Wärmequelle Baby Kirschkernkissen

Kirschkernkissen können auch toll zum Heizen von Kinderwagen und Kinderbett verwendet werden. Gerade im Winter ist es für das Baby sehr angenehm, wenn sein Liegeplatz schön warm ist. Legen Sie das Kissen vor dem Schlafengehen in das Bettchen oder unter eine Decke auf die Matratze. Die Wärme wirkt sich auch positiv auch das Schlafverhalten Ihres Babys aus. Die Wärme erinnert es an den Mutterleib, wodurch es besser und ruhiger schläft. Auch ein vorgewärmter Kinderwagen wird Ihrem Kind sicher Freude bereiten. Wenn das Kissen abgekühlt ist, kann es auch als Schmusekissen verwendet werden.  

Achten Sie immer darauf, dass das Baby Kirschkernkissen nicht zu heiß ist! Die Babyhaut ist sehr empfindlich, weswegen Verbrennungen besonders schmerzhaft sind.

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.