Bernsteinkette

Bernsteinkette wenn Babys zahnen

Bernsteinketten sind ein natürliches Hilfsmittel wenn Babys zahnen. Sie senden positive Schwingungen aus und haben eine heilende Wirkung.

Werbung

Wenn Babys zahnen, leidet oft die ganze Familie darunter. Die Kleinen sind quengelig, schreien nachts und lassen sich kaum beruhigen. Eltern versuchen alles Mögliche, um die Schmerzen zu lindern: Beißringe, Massagen oder homöopathische Mittel. Eine natürliche Hilfe wenn Babys zahnen, ist die Bernsteinkette. Um den Hals gelegt, soll sie die Kleinen beruhigen und positive Schwingungen aussenden.

Natürliche Hilfsmittel wenn Babys zahnen: Bernsteinketten

Das Zahnfleisch juckt und schmerzt, das Baby fühlt sich krank, hat Durchfall und Fieber: Die ersten Zähne sind eine unangenehme Sache. Eine Bernsteinkette kann helfen, die Beschwerden zu lindern. Denn Babys können die Steine in den Mund nehmen und darauf herumkauen. So wird der unangenehme Druck auf das Zahnfleisch vermindert. Bernstein hat zudem angeblich eine entzündungshemmende Wirkung und soll dadurch Zahnungsschmerzen lindern. Wichtig ist, dass die Steine immer Hautkontakt haben, da durch die Körperwärme ätherisch Öle entweichen. Bernsteinketten werden auch zur Linderung von Hautausschlägen, Allergien oder Ekzemen eingesetzt.

Werbung

 

Bernsteinkette - wenn Babys zahnen

Wenn Babys zahnen: Bernsteinketten

Beim Kauf einer Bernsteinkette sollten Sie darauf achten, dass sie keine Gefahr für Ihre Baby darstellt. Die Kette muss leicht aufgehen, damit sich Ihr Kind nicht damit stranguliert. Gut sind Ketten mit einem Magnet- oder Sicherheitsverschluss. Ketten mit einer Sollbruchstelle sind ebenfalls sehr zu empfehlen, da die Kette dadurch besonders leicht aufgeht. Die Schnur, auf der die Steine aufgefädelt sind, sollte reißfest sein. Einzeln verknotete Steine sorgen für zusätzliche Sicherheit. So kann die Schnur reißen, ohne dass die Steine lose werden. Das ist wichtig, da sich Ihr Kind an den Steinen verschlucken könnte. Statt einer Kette können Sie Ihrem Kind auch ein Bernsteinarmband oder –fußkettchen umlegen.

Lassen Sie Ihr Baby nie alleine, wenn es zahnt und deswegen eine Bernsteinkette trägt! Denn Unfälle passieren schneller, als man denkt.

Fotocredit: epiximages, Fotosr52 /Shutterstock.com

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.

Meist gelesene Beiträge