Stammzellen aus der Nabelschnur

Stammzellen aus der Nabelschnur

Die Nabelschnur Ihres Kindes ist eine wertvolle Stammzellquelle. Nutzen Sie die einmalige Chance bei der Geburt und informieren Sie sich rechtzeitig über ein Stammzelldepot.

Die Gesundheit des eigenen Kindes ist allen werdenden Eltern ein großes Anliegen. Sie wollen für ihr Kind die beste Gesundheitsvorsorge. Viele Eltern wissen aber immer noch nicht, dass  sie für die Gesundheit ihres Kindes auch medizinisch vorsorgen können, nämlich durch ein Stammzelldepot bei einer Stammzellbank. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um sich über dieses wichtige Thema vor der Geburt zu informieren – ihr Kind  kann so von der Medizin der Zukunft profitieren.

Ein Schatz der schützt

Schon heute werden Stammzellen bei der Behandlung von zahlreichen Erkrankungen eingesetzt und durch die engagierte Forschung werden es laufend mehr. Aufbau, Regeneration und Reparatur sind die natürlichen Aufgaben der Stammzellen, welche wir ein Leben lang in unserem Körper tragen. Diese wichtigen Fähigkeiten der Stammzellen nehmen mit steigendem Alter kontinuierlich ab. Für eine medizinische Anwendung sind darum gerade junge und vitale Stammzellen, wie man sie in der Nabelschnur findet, von besonderem Interesse und werden in der Medizin der Zukunft eine wichtige Behandlungsoption darstellen. Stammzellen aus der Nabelschnur können nur zum Zeitpunkt der Geburt gewonnen werden. Ihr Kind könnte mit einem persönlichen Stammzelldepot später einmal vom Fortschritt der Stammzellmedizin profitieren und zudem – im Falle einer Übereinstimmung der Gewebemerkmale – können sogar seine Geschwister auf diese Stammzellen zurückgreifen.

Vita 34, ein verlässlicher Partner

Vita 34 ist die größte und erfahrenste Stammzellbank im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen ist Spezialist für die Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und -gewebe zur medizinischen Vorsorge sowie für die Herstellung von Stammzelltransplantaten aus Nabelschnurblut. Vita 34 bewahrt über 215.000 Stammzelltransplantate aus mehr als 20 Ländern in Leipzig (Deutschland) auf und bietet Qualität und Sicherheit auf höchstem Niveau. Alle Ihre Fragen rund um das Thema Stammzellen aus der Nabelschnur werden unter der kostenlosen Telefonnummer 00800 034 00 000 kompetent und verständlich beantwortet. Weitere Informationen finden Sie unter www.vita34.at

Fotocredit: Fotolia Svetlana Fedoseeva

Das könnte Sie auch interessieren:

Medizinisch vorsorgen – mit einem Stammzelldepot

Neugeborene helfen ihren Geschwistern

Die Nabelschnur – ein Wunderwerk der Natur

Keine Kommentare

Kommentarbereich ist geschlossen.